Herren 40 überlegen, 1.Herren schaffen Unentschieden!

24. November 2016, von Anna Langenhorst

Am vergangenen Samstag starteten die 1.Herren in die Wintersaison. Auswärts beim TuS 59 Hamm reichte es am Ende nur zu einem Unentschieden. Kurios: Beide Teams erspielten 6:6 Sätze und 54:54 Spiele. Klarer verlief die Partie der Herren 40 am Sonntag. Mit einem deutlichen 6:0 Sieg vor heimischem Publikum, konnte das Team seine Tabellenführung festigen! Weiterlesen

Rauxels Mannschaften 6 mal erfolgreich!

25. Mai 2016, Text Anna Langenhorst, Fotos Michaela Hopfe, Johannes Lojack

Viel los war letzte Woche am RVR. Insgesamt 8 Mannschaften traten in den unterschiedlichsten Ligen ihre Spiele an und das mit großem Erfolg. Die Gemischt U8, 1. Damen, 1.Herren, Damen 55, Herren 40 und Herren 75 fuhren deutliche Siege ein. Lediglich unsere Gemischt U10 und Herren 70 mussten sich geschlagen geben! Weiterlesen

Blick zurück nach vorn – Herren und Herren30!

Timo Jogwer, 23.12.2013

Auch das Tennisjahr neigt sich dem Ende entgegen. Und so sehr wir uns über die Erfolge der Herren und Herren30 im vergangenen Jahr gemeinsam freuen konnten, so sehr legen diese Erfolge die Messlatte für 2014 wieder sehr hoch. Für die beiden Teams aus dem Leistungsbereich des RVR wird das Jahr 2014 besondere Aufgaben bereit halten – und dafür werden in diesen Tagen wichtige Weichen gestellt.

Weiterlesen

16. Party des Sports

13. Dezember 2013, Text Inga Döhring, Quelle: Medienhaus Bauer

Mit Euren Stimmen hat der RVR gute Chancen!

Das Medienhaus Bauer sucht  im Kreis Recklinghausen die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres. Die Auszeichnungen werden  Zusammenarbeit mit dem Kreissport- und Stadtsportverband Recklinghausen sowie dem Fußball- und Leichtathletikkreis vergeben. Auch in diesem Jahr ist der RVR nominiert und das gleich sechs Mal. Die RVR Ruder- und Tennissparten könnten mit Hilfe stimmwütiger Unterstützer ordentlich absahnen, denn es kommt einzig auf die Stimmen der Leserwahl an.

 

 

Weiterlesen

1. Herren startet am Samstag gegen Ahlen

15. November 2013, Timo Jogwer

Am nächsten Samstag, den 19.10., startet unsere 1. Herrenmannschaft um 16 Uhr in unserer Halle in die Wintersaison. Nach der erfolgreichen Sommersaison haben sich Ron Hinzmann, David Missbach, Jan Haverbeck und Philipp Wendt auch für den Winter einiges vorgenommen. Ein Sieg im Auftaktspiel der Ruhr-Lippe-Liga gegen den TC BW Ahlen 23 würde dem Team für die weitere Saison Sicherheit geben!

Daher freuen wir uns auf möglichst viele Besucher! 

Sensationeller Start der 1. Herren Mannschaft Tennis

14. Juni 2013, Text Rudi Sümpelmann, Fotos Roland Sümpelmann

Vorab aber gilt unser Glückwunsch dem erfolgreichen Frauenachter der Ruderabteilung. Der 3.Platz in Rüdersdorf zeigt, was intensives Training und harmonische Teamgemeinschaft vollbringen kann. Wir freuen uns mit euch.

Doch nun zu unserer jungen Tennistruppe: Nachdem von der letztjährigen Mannschaft nur noch Ron Hinzmann und David Miessbach als Spieler zur Verfügung standen, ist die gesamte Jugendtruppe nachgerückt und ins kalte Wasser geworfen worden. Das ganz vorsichtig formulierte Ziel war, die Klasse auf Westfalenebene, nämlich Verbandsliga, zu erhalten.

Weiterlesen

Wenn, dann jetzt!!!

03.11.2011 von Timo Jogwer

Nach zwei ernüchternden Begegnungen gegen Dortmund und Dorsten steht die junge 1. Herrenmannschaft des RVR vor ihrer ersten, echten Bewährungsprobe. Denn in der Begegnung gegen den TC Gütersloh geht es um den Klassenerhalt in der Westfalenliga. Die Partie findet am Samstag, den 5.11., um 16:00 Uhr beim TC Gütersloh statt. Auch Gütersloh hat bisher beide Partien verloren, so dass Ron, Richy, Fabian und David mit Hoffnung auf die ersten Punkte die Reise nach Gütersloh antereten! VIEL ERFOLG!!!

Lehrgeld ist teuer…

23.10.2011 von Timo Jogwer

Auch wenn die Erwartungen vor der Saison nicht allzu hoch waren, ist die Stimmung bei der jungen Herrenmannschaft des RVR nach den ersten beiden Spieltagen doch ziemlich betrübt. Einem 1:5 in Dortmund folgte gestern ein 0:6 gegen den TC Dorsten. Während der ein oder andere feststellen musste, dass die Westfalenliga nicht umsonst die höchste Liga im Winter ist, gibt es auch positive Ansätze. Besonders Fabian Rönsdorf hat bisher zwei respektable Spiele hingelegt, musste aber leider zweimal nach drei Sätzen seinen Gegnern gratulieren.

Weiterlesen