H40 weiter erfolgreich auf Endspiel-Kurs

06.12.2015, Timo Jogwer

Heimlich, still und leise spielt sich unser Herren40-Team auch in diesem Jahr durch die Gruppenphase der Westfalenliga. Beinahe unbemerkt wurden schon wieder zwei Siege eingefahren – letzte Woche in Höingen und gestern in Lippstadt. Dabei fiel selbst der verletzungsbedingte Ausfall der Nummer 1 – Timo Jogwer – nicht ins Gewicht, sondern wurde von Matthias Nieweg und Roland Sümpelmann erfolgreich kompensiert.

Ob Timos Schlagarm nächsten Sonntag um 11 Uhr im Heimspiel gegen Bochum-Werne wieder einsatzfähig ist, wird sich diese Woche zeigen. Wenn dieser vorletzte Spieltag optimal verläuft, könnten wir schon vorzeitig den Finaleinzug perfekt machen. Über Unterstützung würden wir uns wie immer sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam protection by WP Captcha-Free