Malte Jakschik und Richard Schmidt: Sieg bei Deutschen Kleinbootmeisterschaften

29. April 2017, Text Inga Döhring/Deutschlandachter, Fotos Jörg Pahnke

Die Top 3 der Deutschen Kleinbootmeisterschaften!

Im packenden Herzschlag-Finale der Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld holten RVRler Malte Jakschik und Richard Schmidt den Sieg im Zweier ohne. Die zwei drehten die Kräfteverhältnisse von der Langstrecke in Leipzig um und zogen diesmal vor Johannes Weißenfeld und Torben Johannesen über die Ziellinie. Direkt dahinter, auf latz drei, platzierten sich die Vorjahressieger Felix Drahotta und Anton Braun. Das Finale schien schon fast entschieden, doch auf den letzten Metern wurde es noch richtig spannend.

Sieger: Malte Jakschik und Richard Schmidt!

Aber von vorne: Ungefähr an der 750-Meter-Marke zog das Boot mit Rauxeler Beteiligung  zum ersten Mal richtig an und lag plötzlich mit einer dreiviertellänge vor den bis dahin führenden Berliner U23-Ruderern Paul Gebauer und Wolf Niclas Schröder. Nach knapp der Hälfte nahm das Rennen an Spannung zu, Schmidt und Jakschik diktierten das Tempo, doch die anderen Boote blieben dran, vor allem das U23-Duo und die Besetzung Johannes Weißenfeld und Torben Johannesen. Bis der Schlussspurt nochmal kräftig durchmischte.

Quelle Deutschlandachter: Denn auf den letzten Metern zeigten auch Anton Braun und Felix Drahotta, was in ihnen steckt. Mit ordentlich Druck hinter den Riemen arbeiteten sie sich auf der Außenbahn Platz für Platz nach vorne. Auch Weißenfeld und Johannesen legten im grünen Wilo-Zweier noch einmal einen Gang zu. Die anderen Boote mussten etwas abreißen lassen, doch Schmidt und Jakschik ließen sich die Butter nicht mehr vom Boot nehmen und brachten ihren Zweier eine halbe Sekunde vor Weißenfeld/Johannesen und knapp vier Sekunden vor Drahotta/Braun über die Ziellinie. Schröder und Gebauer belegten am Ende den vierten Rang vor Felix Wimberger und Maximilian Planer sowie Hannes Ocik und Jakob Schneider.

http://www.deutschlandachter.de/index.php/news/904/64/Schmidt-und-Jakschik-gewinnen-packendes-Herzschlag-Finale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam protection by WP Captcha-Free