Des Flexers Traumsaison!

Timo Jogwer, 28.08.2016

Wie definiert man eine Traumsaison? Alle Meisterschaftsspiele gewinnen, einen NRW-Titel einfahren, für die WTV-Auswahlmannschaft nominiert werden und auch dort als Nummer 1 alle Einzel gegen hochklassige Gegner gewinnen und mit diesem Team aufsteigen?

Sebastian Freund

So ungefähr lässt sich Sebastian Freunds Sommersaison 2016 zusammenfassen!

An Position 2 gewann Sebastian in diesem Sommer in unserem Herren40 Team in der Westfalenliga alle Einzel. Mit diesem Rückenwind ging es dann zu ein paar Einzelturnieren. Hier sammelte Sebastian in den Herrenkonkurrenzen eine Menge Ranglisten- und LK-Punkte und ließ den ein oder anderen jungen Spieler ratlos zurück. Als Anerkennung für seine Leistung wurde Sebastian dann vom WTV für das 40er WTV-Team nominiert. Als kurze Vorbereitung kamen da in der letzten Woche die Deutschen Polizei Meisterschaften gerade recht. Sebastian setzte sich gegen die Konkurrenz in der AK 40+ deutlich durch, holte sich den Titel und fuhr direkt nach Hamburg zu den „Großen Spielen der Senioren“. Hier warteten in der Gruppe B mit Württemberg, Hamburg und Hessen sehr starke Gegner.

Doch Sebastians Selbstbewusstsein war mittlerweile so groß, dass auch hier nichts schief ging. An Position 1 gewann er seine Einzel gegen Hessen und Hamburg und trug somit einen wichtigen Teil zu den beiden 5:1-Siegen bei.

Dein Team ist stolz auf Dich, Flexer!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.