49. Mädchen- und Jungenregatta Kettwig

27. Mai 2016, Text Inga Döhring, Fotos Kai Sporea und Nele Oberkönig

Abgesehen vom spannenden Weltcup der Ruderelite auf dem Göttersee in Luzern – bei dem natürlich auch RVRler Malte Jakschik mit dem Deutschland-Achter startet – wird sich auch der Rauxeler Nachwuchs am Wochenende behaupten. Nach der erfolgreichen Regattateilnahme am Pfingstwochenende in Waltrop, starten die Mädels und Jungs auch an diesem Wochenende mit guten Aussichten, sagt Trainerin Nele Oberkönig.

Am Samstag steht für Mona Kapteinat, Merle Oberkönig, Max Brzosowski, Henri Bietz, Alexander Gämlich, Joshua Polus, sowie für die B-Junioren Gian-Luca Blacha und Jan Goebel die Langstrecke über 2000 bzw. 3000 Meter an. Am Sonntag folgt dann die Rennstrecke über 1000 Meter. Die 49. Mädchen und Jungenregatta in Essen Kettwig zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Kinderregatten der Region. Die Strecke verläuft auf der Ruhr und ist auf jeden Fall einen Ausflug wert, auch für Nicht-Regatta-Touris – warum also nicht spontan an diesem Wochenende vorbeischauen und dabei ein wenig den Castroper Sportnachwuchs anfeuern?

Für Henriette Pahnke geht es übrigens in zwei Wochen zur nächsten großen Juniorenregatte nach Hamburg. Sie war zuletzt, ebenso wie Jan Goebel, in Köln an den Start gestartet. Dort konnte sie im Einer einen 1. Platz herausfahren und im Zweier einen starken zweiten Platz.

Von links nach rechts: Unterstützung an der Strecke durch Paula Nixdorf und Nele Oberkönig, RVR JuniorINNen Hennriette Pahnke und Jan Goebel & Trainer Michel Palisaar.

Der RVR Nachwuchs - eine tolle Truppe!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.