Himmelfahrt-Wanderfahrt in Lübeck

18.03.2019, Text Jörg Pahnke, Fotos RVR-Arschiv

Auch 2019 hat Henning Nierhauve sich wieder bereit erklärt als Fahrtenleiter für eine RVR-Wanderfahrt über Himmelfahrt in Lübeck und Umgebung zu fungieren.

Hansestadt Lübeck

Anreise am Mittwoch den 29.Mai, Donnerstag bis Samstag Rudern, Sonntag 02.Juni Rückreise.
Unterkunft bei Pahnkes in Klempau, oder im Gasthof/Hotel/Ferienwohnung in der Nähe.
Gerudert wird dieses Jahr voraussichtlich in RVR-Booten.
Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 07.April 2019 bei Henning Nierhauve (h.nierhauve@gmx.de).

Jahreshauptversammlung 2019

Am Donnerstag, den 14. März hatte der Vorstand zur jährlichen Mitgliederversammlung der Abteilungen Rudern und Tennis geladen. In gewohnt entspannter und stilvoller Atmosphäre der Räumlichkeiten des Restaurants „Il Gambero Due“ konnten die anwesenden Mitglieder einen anschaulichen und informativen Jahresrückblick 2018 verfolgen, sowohl geschäftlich als auch sportlich.

Im vergangenen Jahr wurde durch eine Aufbesserung zweier Tennisplätze auf der Außenanlage und durch die Beschaffung von Bootsmaterial eine Wertsteigerung des Vereins erreicht.

Rudersport: Durch sportliche Leistungen beeindruckte vor allem Malte Jakschik im Leistungssportbereich. Der RVR-Athlet erlangte durch herausragende sportliche Leistungen mit dem Team Deutschlandachter ein Quadruple – er wurde Deutscher Meister im 2-, Europameister und Weltmeister und auch den  Gesamtweltcup im deutschen Paradeboot, dem Achter!

Tennisbetrieb: Die 1. Damen steigen in die Bezirksliga auf, ebenso die 1. Herren. Besonders erfolgreich waren die Gemischt U10 4er 1. Mannschaft und Junioren U15 2er, die sich auf Kreisebene den Titel holten „Kreisklassenchampion“ und im November vom Bezirk geehrt wurden.

Mit Felix Pieper, Julius Hopfe, Asweny Srikanda Baskaran, Cindy Poloczek, Antonia Harbach, Julia Nuhnen und Annelie Zeretzke nahmen 2018 mehrere Jugendliche am WTV Event Inside-Out teil und erhielten neben umfangreichen Tennistraining auch viel theoretisches Wissen für sich oder die Mitarbeit im Verein.

Weiterhin sind die Mitgliederzahlen bei den Kindern und Jugendlichen tendenziell steigend. Somit kommt immer etwas nach und wir hoffen, dass wir unser Ziel „Mannschaften in allen AKs“ langfristig halten können.

Interessanter Ausblick für 2019:

  • Ruder-Ostercamp für Kinder
  • Sommer-Tenniscamp für Kinder
  • 3 Tennis-LK-Turniere sowohl für Kinder (Kuepper Cup) als auch für Herren und Damen
  • Voraussichtliche Fertigstellung der Kanalbaustelle Höhe RVR in der zweiten Jahreshälfte

Auch standen Neuwahlen des Vorstandes an:

Neu gewählt zum Vorstand der Ruderabteilung (2 Jahre): Peter Mehring (1. Vorsitzender), Daniela Rotte (2. Vorsitzende).

Für ein weiteres Jahr im Vorstand der Tennisabteilung: Mechthild Nuhnen (1. Vorsitzende), Günter Scheuermann (2. Vorsitzender).

Geschäftsführung: Jeannine Balz

Wir gratulieren unseren treuen Mitgliedern, den Jubilaren die an diesem Abend mit Vereinsnadeln, Blumen und kleinen Präsenten bedacht wurden:

25 Jahre: Willi Verhoven, Marlis und Fritz Döhring, Klaus Rohmann

40 Jahre: Peter Wefringhaus

50 Jahre: Hildegard Rose, Peter Jost, Fritz Thüner und Manfred Vogel

60 Jahre: Doris Sümpelmann und Hein Send

Entschuldigt nicht anwesend: Hans Goldhagen (25 J.), Helga Scharpegge (40 J.), Eva Sümpelmann (40 J.)


Nach vier Jahren Vorstandsarbeit, in denen sie viel Herzblut investert haben, freuen sich Bertold Oberkönig und Jörg Pahnke nun auf ein sportliches Vereinsleben und ihren Einsatz im Beirat

Ruder-Ostercamp

Text von Inga Döhring

Vom 15. bis zum 18. April laden unsere Kindertrainerinnen Paula Nixdorf und Ursula Horbach zum Rudercamp für Kinder auf die Wartburginsel. Das Camp richtet sich an Ruderanfänger Jahrgang 2006-2008.

Los geht’s am Montag (15.4.) um 10 Uhr. Neben Rudern stehen je nach Wetterlage Kräftigungsübungen im Trockenen oder auf dem vereinseigenen Beachplatz an, mittags wird gemeinsam gespeist. Am Mittwoch (17.4.) geht’s ab in die Kletterhalle oder hochhinaus zu Tree2Tree. Anschließend gibt’s Pizza und eine lustige Übernachtung mit Abendprogramm am Verein.

Hört sich spannend an? Finden wir auch.

Hier nochmal im Überblick:

Wann? 15.-18.4.2019

Wo? Ruderverein Rauxel

Kosten? 50 €/Kind

Jahrgang? 2006-2008

Anmeldung bis zum 31.3.2019 (bitte an paula.nixdorf@web.de).

Deutschland-Achter nominiert für Felix-Award

11. November 2018, von Inga Döhring, Foto © Team Deutschlandachter

Die Nominierten für die Sportlerwahl NRW 2018 stehen fest und nach einer herausragenden Siegesserie und dem krönenden WM-Titel ist auch diesmal ist der Deutschland-Achter für den Publikumspreis nominiert. Als Vorjahressieger in der Rubrik „Team des Jahres“ wollen die Ruderer den Felix-Award nur zu gern auch in diesem Jahr an den Stützpunkt nach Dortmund holen. Bis zum 3. Dezember kann online abgestimmt werden! .

Seit 2006 ist der Deutschland-Achter bereits sechs Mal  zur Mannschaft des Jahres in NRW gekürt worden. Die Nominierung haben sich Hannes Ocik, Richard Schmidt, RVRler Malte Jakschik sowie Jakob Schneider, Torben Johannesen, Maximilian Planer, Felix Wimberger, Johannes Weißenfeld und Steuermann Martin Sauer redlich verdient. Auf der olympischen Distanz von 2000 Metern blieben sie ungeschlagen, siegten beim Weltcup, der EM und der WM. Obendrauf gelang zum ersten Mal einer Deutschland-Achter-Crew in identischer Besetzung die Titelverteidigung bei einer Weltmeisterschaft – wenn das nicht für eine herausragende Mannschaft spricht, was dann!?

Die Verleihung des Felix-Awards steigt am 14. Dezember in der Westfalenhalle Dortmund. Bis zum 3. Dezember kann gewählt werden. Hier geht’s zur Online-Abstimmung, wir freuen uns über jede Stimme: nrw-sportlerdesjahres.de

Quelle: https://deutschlandachter.de/

Abrudern und Ehrung von Malte Jakschik

07. November 2018, Text Henriette Pahnke, Fotos Kai Sporea

Am 28. Oktober wurde am RVR die Glocke zum Ende der Rudersaison 2018 geläutet und viele Boote, unter anderem auch der Frauenachter, gingen auf den Kanal. Zu diesem Anlass fanden sich zahlreiche Rauxler in der Bootshalle wieder, um darüber hinaus auch noch die Erfolge von Malte zu ehren und mit ihm über seine Eindrücke von der letzten Saison zu sprechen.

Hier noch ein paar Eindrücke:

Weiterlesen

Titelverteidigung in Plovdiv!

18. September 2018, Text Henriette Pahnke, Fotos Jörg Pahnke

Vom 9. bis zum 16. September fand die Ruderweltmeisterschaft in Plovdiv, Bulgarien statt und markierte das erfolgreiche Ende einer herausragenden Saison für den Deutschlandachter und speziell für Malte Jakschik.

Schon bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Essen gelang es ihm zusammen mit seinem Partner Richard Schmidt den Titel zu verteidigen, über die Saison hinweg gewann Malte im Achter alle World Cups und die Europa Meisterschaften in Glasgow und das altbewährte Team steigerte sich von Regatta zu Regatta.

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Panhasfahrt 2018

15. September 2018, Text und Foto Jörg Pahnke

Am 6. Oktober findet auch dieses Jahr wieder die traditionelle Panhasfahrt statt, die von Henning Nierhauve in bewährter Weise organisiert wird: Aufbruch am Vormittag, Besuch bei den Ruderfreunden in Datteln und Waltrop mit jeweils kleinen Stärkungen vor Ort und nach der Rückkehr gemütlicher Ausklang mit Panhas – oder auf Wunsch natürlich auch anderen Leckereien – und Getränken am Ofen in der Werkstatt.

Kosten 35 €, Anmeldung bis 2.10. bei Henning (h.nierhauve@gmx.net)

Weltmeisterschaften in Plovdiv

11. September 2018, Text Henriette Pahnke, Foto Detlev Seyb

Morgen geht es los und Malte startet mit dem Deutschlandachter bei den Weltmeisterschaften in Plovdiv, um den letztjährigen Titel zu verteidigen!

Am Mittwoch um 10:41 Uhr MESZ startet das Deutsche Team im zweiten Vorlauf gegen Italien, Rumänien und die Niederlande und muss den ersten oder zweiten Platz erreichen, um sich direkt für das Finale am Sonntag um 12:15 Uhr MESZ zu qualifizieren.

Der RVR wünscht viel Erfolg!

Hier geht es zum Livestream und hier zum Live Blog!