Titel-Hattrick in Fühlingen

15. April 2019, Text Henriette Pahnke, Fotos Detlev Seyb

Vom 13. bis zum 14. April fanden an der Regattastrecke in Fühlingen die diesjährigen Deutschen Kleinboot Meisterschaften statt. Wieder am Start war Malte Jakschik mit seinem Zweierpartner Richard Schmidt aus Trier.

Nach drei souveränen Siegen in Vorlauf, Halb- und Viertelfinale konnten sich Malte und Richard auch am Sonntag in einem starken und spannenden Rennen behaupten und zum dritten Mal in Folge den Titel „deutscher Meister“ für sich behaupten.

Nach diesem wohlverdienten Sieg können sich die beiden sicher sein, auch dieses Jahr wieder im Deutschland Achter zu sitzen.

Hier geht’s zu den offiziellen Ergebnissen!

Saisonauftakt in Münster

08. April 2019, Text Henriette Pahnke, Fotos Henri Bietz, Henriette Pahnke

Vom sechsten auf den siebten April fand die 49. Münsteraner Aasee Regatta statt, die schon seit Jahren den Beginn der Rudersaison markiert. Neben unserem Master Ruderer Berthold Oberkönig gingen noch Henri Bietz, Joshua Polus und Nicola Katthagen an den Start. Ich konnte aus gesundheitlichen Gründen leider noch keine Rennen fahren und nutze den Tag um zuzuschauen.

Berthold startete am Samstag im Masters Männer Achter mit Steuermann in einer Renngemeinschaft mit Datteln, Essen, Hamm und Waltrop. Über eine Distanz von 1000 m überquerten sie mit nur einer Sekunde Rückstand auf ihr gegnerisches Boot die Ziellinie und konnten sich so die Medaille sicher. Da das gegnerische Boot durchschnittlich zehn Jahre jünger war, hätte es nämlich mindestens 5 Sekunden schneller sein müssen. So konnten sich Bello und die Anderen über einen wohlverdienten Sieg freuen!

Weiterlesen

Himmelfahrt-Wanderfahrt in Lübeck

18.03.2019, Text Jörg Pahnke, Fotos RVR-Archiv

Auch 2019 hat Henning Nierhauve sich wieder bereit erklärt als Fahrtenleiter für eine RVR-Wanderfahrt über Himmelfahrt in Lübeck und Umgebung zu fungieren.

Hansestadt Lübeck

Anreise am Mittwoch den 29.Mai, Donnerstag bis Samstag Rudern, Sonntag 02.Juni Rückreise.
Unterkunft bei Pahnkes in Klempau, oder im Gasthof/Hotel/Ferienwohnung in der Nähe.
Gerudert wird dieses Jahr voraussichtlich in RVR-Booten.
Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 07.April 2019 bei Henning Nierhauve (h.nierhauve@gmx.de).

Jahreshauptversammlung 2019

Am Donnerstag, den 14. März hatte der Vorstand zur jährlichen Mitgliederversammlung der Abteilungen Rudern und Tennis geladen. In gewohnt entspannter und stilvoller Atmosphäre der Räumlichkeiten des Restaurants „Il Gambero Due“ konnten die anwesenden Mitglieder einen anschaulichen und informativen Jahresrückblick 2018 verfolgen, sowohl geschäftlich als auch sportlich.

Im vergangenen Jahr wurde durch eine Aufbesserung zweier Tennisplätze auf der Außenanlage und durch die Beschaffung von Bootsmaterial eine Wertsteigerung des Vereins erreicht.

Weiterlesen

Ruder-Ostercamp

Text von Inga Döhring

Vom 15. bis zum 18. April laden unsere Kindertrainerinnen Paula Nixdorf und Ursula Horbach zum Rudercamp für Kinder auf die Wartburginsel. Das Camp richtet sich an Ruderanfänger Jahrgang 2006-2008.

Los geht’s am Montag (15.4.) um 10 Uhr. Neben Rudern stehen je nach Wetterlage Kräftigungsübungen im Trockenen oder auf dem vereinseigenen Beachplatz an, mittags wird gemeinsam gespeist. Am Mittwoch (17.4.) geht’s ab in die Kletterhalle oder hochhinaus zu Tree2Tree. Anschließend gibt’s Pizza und eine lustige Übernachtung mit Abendprogramm am Verein.

Hört sich spannend an? Finden wir auch.

Hier nochmal im Überblick:

Wann? 15.-18.4.2019

Wo? Ruderverein Rauxel

Kosten? 50 €/Kind

Jahrgang? 2006-2008

Anmeldung bis zum 31.3.2019 (bitte an paula.nixdorf@web.de).

Deutschland-Achter nominiert für Felix-Award

11. November 2018, von Inga Döhring, Foto © Team Deutschlandachter

Die Nominierten für die Sportlerwahl NRW 2018 stehen fest und nach einer herausragenden Siegesserie und dem krönenden WM-Titel ist auch diesmal ist der Deutschland-Achter für den Publikumspreis nominiert. Als Vorjahressieger in der Rubrik „Team des Jahres“ wollen die Ruderer den Felix-Award nur zu gern auch in diesem Jahr an den Stützpunkt nach Dortmund holen. Bis zum 3. Dezember kann online abgestimmt werden! .

Seit 2006 ist der Deutschland-Achter bereits sechs Mal  zur Mannschaft des Jahres in NRW gekürt worden. Die Nominierung haben sich Hannes Ocik, Richard Schmidt, RVRler Malte Jakschik sowie Jakob Schneider, Torben Johannesen, Maximilian Planer, Felix Wimberger, Johannes Weißenfeld und Steuermann Martin Sauer redlich verdient. Auf der olympischen Distanz von 2000 Metern blieben sie ungeschlagen, siegten beim Weltcup, der EM und der WM. Obendrauf gelang zum ersten Mal einer Deutschland-Achter-Crew in identischer Besetzung die Titelverteidigung bei einer Weltmeisterschaft – wenn das nicht für eine herausragende Mannschaft spricht, was dann!?

Die Verleihung des Felix-Awards steigt am 14. Dezember in der Westfalenhalle Dortmund. Bis zum 3. Dezember kann gewählt werden. Hier geht’s zur Online-Abstimmung, wir freuen uns über jede Stimme: nrw-sportlerdesjahres.de

Quelle: https://deutschlandachter.de/

Abrudern und Ehrung von Malte Jakschik

07. November 2018, Text Henriette Pahnke, Fotos Kai Sporea

Am 28. Oktober wurde am RVR die Glocke zum Ende der Rudersaison 2018 geläutet und viele Boote, unter anderem auch der Frauenachter, gingen auf den Kanal. Zu diesem Anlass fanden sich zahlreiche Rauxler in der Bootshalle wieder, um darüber hinaus auch noch die Erfolge von Malte zu ehren und mit ihm über seine Eindrücke von der letzten Saison zu sprechen.

Hier noch ein paar Eindrücke:

Weiterlesen

Titelverteidigung in Plovdiv!

18. September 2018, Text Henriette Pahnke, Fotos Jörg Pahnke

Vom 9. bis zum 16. September fand die Ruderweltmeisterschaft in Plovdiv, Bulgarien statt und markierte das erfolgreiche Ende einer herausragenden Saison für den Deutschlandachter und speziell für Malte Jakschik.

Schon bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Essen gelang es ihm zusammen mit seinem Partner Richard Schmidt den Titel zu verteidigen, über die Saison hinweg gewann Malte im Achter alle World Cups und die Europa Meisterschaften in Glasgow und das altbewährte Team steigerte sich von Regatta zu Regatta.

 

 

 

 

 

Weiterlesen