Herren30: Die Pflicht ist erledigt – jetzt kommt die Kür!

von Timo Jogwer 20.11.2011

Kaum war der letzte Ball gegen Kamen geschlagen, richtete sich der Blick aller RVR-Akteure auf die Partie in zwei Wochen gegen Westfalia Dortmund. Denn dann geht es um den Einzug in das Endspiel um die Westfalenmeisterschaft!

Timo Slice

Dortmund im Blick...

Die Partie gegen den VfL Kamen lief erhofft glatt. Sebastian, Stefan und Colin siegten glatt in zwei Sätzen, nur Timo musste an Position 1 in den Matchtiebreak. Am Ende stand unter dem Strich ein 6:0-Heimsieg, der weiter alle Möglichkeiten offen hält.

Nun geht es in zwei Wochen am Sonntag (4.12.) um 12:00 Uhr gegen Westfalia Dortmund um den Gruppensieg. Wie Oelde schlagen die Dortmunder im Sommer in der 1. Bundesliga auf, verzichten im Winter jedoch auf ihre ausländischen Spitzenspieler. Somit kann es durchaus zu einem Duell auf Augenhöhe kommen. Wir freuen uns darauf!

Timo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.