Besser hätte das vergangene Tenniswochenende für den RVR nicht laufen können:

Glatte Siege, knappe Siege, spektakuläre Siege, wichtige Siege…Wahnsinn!!!

Den wohl wichtigsten und spektakulärsten Sieg konnte die erste Herrenmannschaft am Sonntag im Heimspiel gegen den TC Südpark feiern. Wer als Zuschauer die Partie verfolgt hat, bekam alles geboten, was ein Mannschaftsspiel zu bieten hat. Höchstklassiges Tennis und Spielverläufe, die hin- und her wogten. Kein Zuschauer wird diesen Spieltag so schnell vergessen – selber schuld, wer das verpasst hat. Besonders hervorzuheben sind sicherlich Dreses 7:6 im 3. Satz und der überaschende Doppelpunkt von Kitty und Patrick. Jetzt ist der Klassenerhalt wieder greifbar.

Ebenso spannend machten es am Samstag die 40er bei ihrem 5:4-Sieg in Stukenbrock.

Deutlich entspannter gelangen da den Herren 30 und den 2. Herren ihre Auftaktsiege. Die Herren 30 siegten im Traditionsspiel beim SV Münster mit 6:3. Das Abenteuer Regionalliga geht somit auch in dieser Saison erfolgreich weiter. Mit einem Sieg am nächsten Samstag im Heimspiel gegen den TV Erwitte kann der Klassenerhalt schon fast gesichert werden. Wir freuen uns auf alle Fans!!!

Auch den 2. Herren gelang mit einem 8:1-Sieg gegen Neubeckum ein erfolgreicher Saisonstart.

Desweiteren gewannen die Damen 55 mit 4:2 gegen Sickingmühle, während die Herren 55 mit 8:1 gegen Hattingen verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.