Anrudern bei schönstem Frühlingswetter

14. April 2015, Text von Inga Döhring, Fotos Kai Sporea

Der frisch gewählte Vorstand der Ruderabteilung wünscht allen Rudereren allseits gute und sichere Fahrt!

Am vergangenen Sonntag startete die Ruderabteilung des RVR in die neue Saison. Schönstes Frühlingswetter lockte jede Menge Mitglieder und Freunde des RVR auf die Wartburginsel. Auf dem Wasser tummelte sich eine illustre Truppe aus unterschiedlichen Trainings- und Breitensportgruppen. Neben dem Nachwuchs aus Kinder- und Jugendbereich, gingen einige „Veteranen“ in Gig- und Rennbooten auf’s Wasser und auch der RVR-Frauenachter ließ sich das Einläuten der Saison 2015 nicht nehmen.

Die feierliche Aufgabe übernahm der frischgewählte Vorstand als eine der ersten offiziellen Aufgaben natürlich gerne. Jörg Pahnke, 1. Vorsitzender, und Berthold Oberkönig, 2. Vorsitzender, läuteten gemeinsam die Glocke und wünschten allen Ruderern allseits gute und sichere Fahrt. Die Saison kann kommen und wird sicherlich eine spannende: die Kinder und Jugendlichen bewältigen einige Starts in diesem Sommer, ebenso Malte Jakschik, der vor allem auf die WM in Frankreich hinarbeiten wird.

Erfreulicherweise fanden an diesem Sonntag viele Mitglieder und Freunde den Weg zu unserem Bootslatz.

Das Wetter sorgte für beste Laune.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die einen nutzten den Tag für viele nette Gespräche...

... andere, so einer unserer "Bootshandwerker", schoben noch die eine oder andere Arbeit ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber das Hauptaugenmerk lag an diesem Tag natürlich auf den Ruderern, die stellvertretend für alle RVRler die Rudersaison 2015 einläuteten.

RVR-Nachwuchs neben RVR-"Veteranen".

Der RVR-Frauenachter hat noch knapp einen Monat bis zum Start der RBL in Frankfurt.

 

 

 

 

 

 

Sonne und Wasserbedingungen verbreiteten an diesem Tag sichtlich beste Laune!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.