Ein Dickes Dankeschön

12. September 2012, Text von Inga Döhring, Fotos Kai Sporea

Ein Teil des Frauen- und Männerachters

Nach einem weiteren erfolgreichen Regattawochenende für den Ruderverein Rauxel in Münster und in Vorfreude auf das Finale der flyeralarm Ruder-Bundesliga in Hamburg möchte sich das gesamte RBL-Team des RVR herzlichst bei seinen Sponsoren, KYOCERA und HDT, und auch bei der Bootsbau Berlin GmbH (BBG) bedanken.

 

Zum dritten Mal in Folge sprinteten die Männer des RVR auf den vierten Platz und ließen 14 weitere sprintstarke Achtermannschaften aus ganz Deutschland in der 1. Liga hinter sich. Damit holte sich der Verein aus dem Ruhrgebiet zum vierten Mal in dieser Saison die goldene Ananas, denn auch der Frauenachter fährt in der oberen Hälfte der Frauenkonkurrenz mit.

„Unsere Sponsoren haben das natürlich erst möglich gemacht“, betont das Team um Head-Coach Berthold Oberkönig. Eine solche finanzielle Unterstützung, wie sie der RVR von KYOCERA und HDT erhält ist für einen kleinen Verein von großer Bedeutung. „Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung“, bekräftigen die Vorsitzenden der Ruderabteilung, Stefan Teschlade und Guido Dreyer.

Neue Jacken - gesponsort von KYOCERA und HDT

Seit kurzem sind die Ruderer des RVR auch mit neuen Jacken eingekleidet, die sie vor Wind und Wetter schützen. Eine gute Sache, finden die Sportler, ist der Rudersport bekanntlich ein Wassersport und damit von Zeit zu Zeit eben auch ein nasser Outdoor-Sport.

 

 

Der Männerachter "ausnahmsweise" an der roten Lore (das Boot des Frauenachters) - rudern dürften sie sie schon, bloß die Schuhe sind zu klein!

Erstklassig ist aber auch der Service von BBG, in deren rooten Booten beide RVR-Mannschaften auf der Sprintdistanz an den Start gehen. Die „rote Lore“ und der „V8+“ sind bestens für die 350 Meter-Strecke geeignet und Heike Hoffmann, die bei fast allen RBL Events und DRV Regatten vor Ort ist, kümmert sich sofort um kleinere oder auch Mal größere Schäden am Material.

 

Das gesamte Team freut sich auf das Finale der RBL auf der Binnenalster in Hamburg. Mitten in der Stadt – am Neuen Jungfernstieg und vor imposanter Kulisse – wird die flyeralarm Ruder-Bundesliga im Rahmen des E.ON Hanse-AlsterCup 2012 am 22. September der Hansestadt einheizen.

Ein Gedanke zu „Ein Dickes Dankeschön

  1. Tolle Sache, sowohl die Erfolge unserer Mannschaften als auch das Sponsoring!
    Drücke für Hamburg die Daumen und werde euch anfeuern.
    Herzliche Grüße
    Peter Jost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.