Gemischt U10er eröffnen die Mannschaftsspiele 2015!

24. April 2015, Text von Anna Langenhorst

Insgesamt 12 Mannschaften gehen in dieser Sommersaison für den RVR an den Start. Neben altbekannten Größen, schlagen auch einige neu gegründete oder umformierte Mannschaften auf. Das erste Spiel dieser Saison werden die Gemischt U10er bestreiten, die erst seit dem Sommer letzten Jahres zusammen trainieren und schon auf ihr Debut am 27. April warten.

Die Gemischt U10, dessen Spieler durchschnittlich erst zarte 8 Jahre alt sind und zum ersten Mal ein Mannschaftsspiel bestreiten werden, trainiert momentan bis zu zwei Mal die Woche, damit alles glatt läuft. Ob sie aufgeregt sind? ,, Natürlich sind wir das!“ sagt Tim, der die Nummer 1 des Teams ist und erhält dabei Zustimmung von Linda, Marie, Bela und Jannis, die den RVR am Montag mit ihm repräsentieren werden.

Ebenfalls in der Kreisklasse startet die Gemischt U12, die zum Teil schon auf ein paar Jahre Mannschaftserfahrung zurückblicken kann. Unterstützt werden Matteo, Flavio, Julius und Julia von den Newcomern Niklas, Joshua, Tara und Seida. Wir sind uns sicher, dass das Team eine super Saison spielen wird! Erster Termin ist der 19.06.2015, an dem die Rauxeler die Mannschaft vom TC GW Westerholt empfangen werden. Merken und vorbeischauen!

Einen Tag später starten die Junioren U15 in die Saison! Ein sicherer Klassenerhalt sollte für die Jungs von der Wartburginsel drin sein, stehen sie doch alle schon jahrelang auf dem Platz! Frei nach ihrem Motto ,,Nach dem Spiel ist vor dem Griechen!“, warten spannende Spiele nur darauf, von euch angesehen zu werden! Also nicht lange zögern, sondern die Mannschaft unterstützen.

Unterstützung kann auch die teilweise neuformierte Juniorinnen U18 gebrauchen. Nach anfänglichen Zweifeln, ob es nicht doch irgendwie möglich sei, weiterhin in der Altersklasse U15 zu spielen, stellen sich die 7 jungen Damen nun neuen Herausforderungen. ,,Ein Platz im guten Mittelfeld wäre schon nicht schlecht“ so die Mannschaft um Tugce Coskun. Nachdem zwei Jahre zuvor Rauxels U18 den Sprung in die Ruhr-Lippe-Liga geschafft hatte, dann aber mangels Spielerinnen abgemeldet werden musste, haben die Juniorinnen nun die Chance, wieder nach oben zu klettern. 5 Spiele warten in der Kreisliga auf die Mannschaft, die noch bis Anfang September laufen.

Neben diesen Jugendmannschaften, schlagen 8 weitere Teams für den RVR auf:

Die 1.Herren starten in diesem Jahr mit einem neuen Konzept. Dies bedingte einerseits das Melden für die Ruhr-Lippe-Liga, aber auch die Chance für heimische Spieler, ihr Können unter Beweis zu stellen und die finnische Unterstützung etwas zu drosseln. Ziel ist definitiv ein Platz in der oberen Tabellenhälfte. ,, Vielleicht reicht es auch zu mehr“ so Rons Prognose.

Die 2.Herren sieht sich ebenfalls neuen Herausforderungen gegenüber. ,, Im letzten Jahr war es fast unmöglich, 6 Spieler zusammen zu bekommen, daher haben wir uns dafür entschieden, als 4rer Mannschaft zu starten.“ so Mannschaftsführer Frederic. In der Kreisliga hat die Mannschaft, die zu großen Teilen auch aus Spielern der U15 besteht, gute Chancen, einen oberen Tabellenplatz zu erreichen.

,,Wir wollen dieses Jahr zurück in die Bezirksliga!“ erklären die 1.Damen ihr Saisonziel. ,,Wir haben großes Glück gehabt und genug spielstarke Damen gefunden“ lautet die Antwort auf die Frage, ob sich innerhalb der Damenmannschaft etwas geändert habe, da die Mannschaft im letzten Jahr kaum in der Lage war, 6 Spielerinnen zusammen zu bekommen. Unterstützen könnt ihr die Rauxelerinnen bei ihrem Weg an die Tabellenspitze ab dem 16.08 auf heimischer Anlage.

Timo, Mannschaftsführer der Herren 40, die den RVR in der Westfalenliga vertreten, möchte ,,bis zum letzten Spieltag ungeschlagen bleiben“. Dann ginge es zum Saisonfinale nach Dortmund, was für das Team um Sebastian keine leichte Aufgabe wird. Bewiesen, dass sie auch das scheinbar Unmögliche möglich machen können, haben sie jedenfalls schon oft genug!

Ebenfalls schon lange zusammen, spielen die Damen 55. Sie schlagen in der Bezirksliga auf und sind somit die am höchsten spielende Damenmannschaft des RV Rauxel. In 5 spannenden Spielen, die am 02.05 starten, wird das Team versuchen, die Klasse zu halten. Dies sollte für die routinierte Mannschaft jedoch im Bereich des Möglichen liegen.

Gut 2 Wochen später starten auch die Herren 60 in die Saison. Auch dieses Team kann auf eine lange Mannschaftshistorie zurückblicken und wird sicher einen Platz in der Kreisliga behaupten können. Mit Vereinen aus Bochum, Dortmund und Herten, werden sich die Rauxeler messen müssen. Auch hier lohnt es sich, einmal vorbeizuschauen!

Besonderes Augenmerk liegt auf den Herren 70 und Herren 75, die beide in der Regionalliga spielen. Nicht nur dass sie die am höchsten spielenden Mannschaften sind und zudem über die größte Erfahrung verfügen, sie haben sich auch über Jahre hinweg beständig gezeigt. Über ein klares Saisonziel wollte sich Günter, Mannschaftsführer der Herren 75, noch nicht äußern ,,Erst einmal müssen wir an jedem Spieltag genügend Spieler zusammen bekommen, dann wird man sehen, wie die Saison für uns ausgeht.“ Den Klassenerhalt streben hingegen die Herren 70 des RV Rauxel an.

In den kommenden Wochen wird es also voll auf der Insel und jeder, der Spaß am Tennis schauen gefunden hat und ein Spiel mal nicht vor dem Fernseher ansehen möchte, ist am RVR genau richtig!

Immer auf dem neusten Stand: Artikel auf dieser Homepage oder auf Facebook unter „Ruderverein Rauxel“ und „Rauxels 1.Damen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.