„Ran an die Schüppe!“

Am vergangenen Samstag haben einige RVR´ler gemeinsam Erde geschöppt, Unkraut beseitigt und mit Bagger und Co. Schwerstarbeit geleistet!

Klein und Groß waren gestern gemeinsam aktiv und haben die Erdhaufen auf der Tennisanlage verteilt, Laub beseitigt und Platz 6 von Unkraut befreit. Mit schwerem Gerät bearbeitete Günter die große Fläche neben Platz 3, während Hans L-Steine abtransportierte. Langsam nimmt nun auch dieser Bereich Form an. Getränke standen für alle bereit und später wurde gemeinsam Pizza gegessen.

Vielen Dank an alle Helfer!

Neu gegründete Damen 40 verbucht ersten Saison-Sieg!

Nachdem es personell bedingt am Ruderverein Rauxel einige Jahre keine Damen-40-Mannschaft gegeben hat, haben sich mit Beginn der Sommersaison 2020 zehn spielbegeisterte Damen dieser Altersgruppe gefunden und schlagen in dieser Saison in der Kreisklasse auf. Das erste Mannschaftsspiel am 09.08.20 gegen den Ruhr-Lippe-Liga-Absteiger TG Gold-Weiß Gelsenkirchen wurde leider deutlich verloren.

Beim zweiten Mannschaftsspiel am 06.09.20 gegen die Auswahl vom TC Hohenstein Witten, hatten aber die Damen 40 vom Ruderverein Rauxel die Nase vorn. Bereits nach den Einzeln, die von Ingrid Arnade, Gabriele Brinkmann, Eva Schöbel-Welz und Mareike Schwarz bestritten wurden, führten sie 3:1. Schließlich konnte auch noch eines der Doppel, die in der Konstellation Dörte Schröder / Mareike Schwarz sowie Eva Schöbel-Welz / Claudia Rohde bestritten wurden, für den RVR gewertet werden, sodass schlussendlich ein 4:2 Sieg für die Damen-40-Mannschaft des Ruderverein Rauxel in den Büchern steht.

60 Kinder und Eltern warten auf den Nikolaus

12. Dezember 2017, von Anna Langenhorst

Viele strahlende Gesichter beim diesjährigen Nikolaustennis

Am vergangenen Wochenende war es wieder einmal soweit: Der Nikolaus besuchte unsere Tenniskinder und Ihre Eltern auf der Insel. Insgesamt 60 Tennisbegeisterte tummelten sich in unserer Halle, spielten Bob und Out und freuten sich über die leckere Pizza unseres Clubwirtes Mario.

Nikolaus in Action!

 

 

Höhepunkt des Nachmittages war dann das Erscheinen des Nikolauses, der sogar mit eigenem Holzschläger anreiste und gegen die Kinder einige Punkte spielte. Am Ende gab es für alle noch kleine Überraschungen und persönliche Worte, Knecht Ruprecht blieb auch in diesem Jahr am Nordpol! Dank des spontan einsetzenden Schneefalls, endete unser Nachmittag in einer bunten Schneeballschlacht!

 

3. Platz beim WTV Young Generation Award

28. März 2017, von Anna Langenhorst

Premiere feierte am vergangenen Samstag der „WTV Young Generation Award“, der an Jugendliche verliehen wurde, die sich in besonderer Weise in Ihrem Verein engagieren. Mit Maximilian Petzel, Tim Krause und Henric Janning waren auch 3 RVR´ler unter den Bewerbern. Insgesamt 17 Bewerbungen wurden beim WTV-Team „Junges Engagement“ eingereicht – eine nicht ganz leichte Aufgabe für die Jury! Zu unserer großen Freude, ging einer der dritten Plätze an unseren Nachwuchs!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH MAXIMILIAN, TIM UND HENRIC :)

wer mehr erfahren möchte: http://www.wtv.de/jugendsport/wtv-young-generation-award-2016-erster-platz-das-junge-team-vom-vfl-platte-heide

Hallenbezirksmeisterschaften Ruhr-Lippe

05. Februar 2017, von Anna Langenhorst

Vier RVR-Akteure haben für die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Sportforum Castrop gemeldet und waren dabei durchaus erfolgreich. Mit Maximilian Petzel und Felix Pieper wagten zwei Junioren den Sprung in die Altersklasse ´Herren offen´. Bei den Damen vertraten Alina Strecker, die unsere Damenmannschaft in einer Spielgemeinschaft unterstützt und Anna Langenhorst die Vereinsfarben. Unterstützt wurden unsere Akteure von den Vereins- und Mannschaftskameraden und zeigten gute Spiele. Weiterlesen

Turniererfolge für Rauxelerinnen!

16. Januar 2017, von Anna Langenhorst

Einen guten Start ins neue Jahr erwischten die Rauxelerinnen Ingrid Arnade, Jeannine Balz und Anna Langenhorst. Bei den Huckarder LK-Turnieren und beim Damenturnier des TC Rentford, setzten sie sich in teils knappen Partien gegen ihre Kontrahentinnen durch. Am erfolgreichsten war Ingrid, die in zwei Turnieren insgesamt 240 LK-Punkte sammeln konnte!

Weiterlesen