Herren 40 überlegen, 1.Herren schaffen Unentschieden!

24. November 2016, von Anna Langenhorst

Am vergangenen Samstag starteten die 1.Herren in die Wintersaison. Auswärts beim TuS 59 Hamm reichte es am Ende nur zu einem Unentschieden. Kurios: Beide Teams erspielten 6:6 Sätze und 54:54 Spiele. Klarer verlief die Partie der Herren 40 am Sonntag. Mit einem deutlichen 6:0 Sieg vor heimischem Publikum, konnte das Team seine Tabellenführung festigen!

Ron Hinzmann und Philipp Wendt waren gegen die Mannschaft aus Hamm doppelt erfolgreich. Zunächst schlugen Sie ihre Einzelgegner 6:2 6:1 und 6:0 7:5, um dann in einem spannenden Doppel mit 7:6 6:3 erneut zu punkten. Geschlagen geben mussten sich an diesem Nachmittag leider Roland Sümpelmann (6:7 2:6), der in diesem Winter von der Herren 40 ausgeliehen wurde, und Maximilian Petzel (1:6 2:6), der aus dem Nachwuchsbereich aufrückt. Das gemeinsame Doppel ging 3:6 2:6 an das gegnerische Team. Vorerst landen die Rauxeler auf Platz 3 der Tabelle.

Das nächste Spiel ist am 04.12 ab 13 Uhr bei der SG Suderwich.

Besser lief es am Wochenende für die Herren 40, die durch ihren Sieg weiter nach dem Westfalenmeistertitel streben. Timo Jogwer (6:0 6:0), Sebastian Freund (6:1 6:0), Andreas Hoffmann (6:2 6:0) und Colin Jost (6:0 7:6), starteten schon mit einer 4:0 Führung in die Doppel. Während das 1. Doppel mit Jogwer/Freund noch gespielt und mit 6:2 6:0 gewonnen wurde, gaben die Gegner des 2. Doppels auf. Somit stand am Ende der dritte Sieg in Folge. Die Chancen auf den 4. stehen nicht schlecht. Am kommenden Samstag geht es für das Team zum TuS 59 Hamm, derzeit Tabellenschlusslicht.

Zum Kräftemessen kommt es sehr wahrscheinlich am 10.12 gegen den TC Bochum-Werne, der ebenfalls ungeschlagen auf Platz 2 der Tabelle steht. Wir drücken die Daumen, dass die Rauxeler auch in diesem Spiel die Nase vorne haben werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.