Tenniskinder des Rudervereins überraschen in der U8 mit zweitem Platz

07.06.2011 von Rolf Brune

Konzentriert: Flavio Foit

Konzentriert: Flavio Foit

Nach Abschluss der Gruppenspiele in der U8 zog Mannschaftsführer Rolf Brune ein sehr positives Fazit: „Die Mannschaft ist in den letzten Wochen zu einem echten Team zusammengewachsen. Nach der Auftaktniederlage gegen Parkhaus Wanne-Eickel entwickelten die Kinder großen Trainingseifer und steigerten sich von Spiel zu Spiel „.

 

Nach einem knappen und hart umkämpften 12:8 Sieg gegen Rot-Weiß Bochum-Werne am zweiten Spieltag, folgte ein 12:8 gegen den Hertener TC bevor im vorletzten Saisonspiel der zweite Tabellenplatz durch ein klares 15:5 gegen Rechen Bochum geschafft und am gestrigen Montag gegen die TG Recklinghausen mit 14:6 verteidigt wurde.

Jonas Horst schlägt auf

Während die Staffelwettbewerbe für die Kinder zu Saisonbeginn noch ein Teil des Programms waren, in dem man den Mitspielern die Punkte überließ, war dies zum Ende ein Wettbewerb, den die Kinder mit gegenseitiger Anfeuerung und erfolgreich gestalteten. Alle sieben Kinder waren bei allen Spielen im Einsatz und spielten Einzel, Doppel und Staffel im Wechsel.

 

 

Für die Tennisjugend des Rudervereins hat sich hier ein neues Standbein entwickelt, dass in der nächsten Saison hoffnungsvoll auf die U10 als nächsthöhere Klasse blicken lässt.

Schon Samstag gehts mit einem Schnuppertraining für Kindergartenkinder weiter (natürlich sind auch alle anderen willkommen), um die neue U8 für 2012 zu starten.

Julius Hopfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.