Bootshallenordnung

19. Mai 2015, Vorstand, Bootswart und Beirat

Ruderverein Rauxel

Rudereinheiten sind nicht gerade kurzweilig, denn a) genießen wir Ruderer unseren Sport und b) muss das Material vor und nach der Einheit entsprechend getrimmt werden. Damit auch letzteres wenig Zeit in Anspruch nimmt ist es immer hilfreich, wenn sich alles wie gewohnt an seinem Platz befindet. Der Vorstand der Ruderabteilung, der Bootswart und der Beirat rufen ausdrücklich zur Einahltung der Bootshallenordnung auf. Die aktuelle Fassung findet Ihr hier: BootshallenOrdnung des RV Rauxel 1922 e. Zusätzlich findet Ihr auch entsprechende Aushänge und eine weitere Kopie in der Bootshalle.

Boote, Skulls, Riemen und Steuer haben allseits bekannte und sichtbar gekennzeichnete Stammplätze in der Halle. Aber auch Handtücher, Putzzeug und Werkzeug sollen immer auffindbar sein – deshalb beachtet die dafür zugeteilten Ablageflächen. Nicht zuletzt landen Müll und Leergut bitte immer im Mülleimer oder aber sind wieder mit nach Hause zu nehmen. Material wie Stemmbretter, Dollen oder Rollsitze sind nicht eigenständig Booten zu entnehmen, um sie dann in andere einzubauen. Wenn etwas fehlt oder kaput ist, kennzeichnet Boote als gesperrt und hinterlasst einen Eintrag im Fahrtenbuch – fleißige Helfer werden sich kümmern! Wenn wir uns alle daran halten, läuft’s!

Viel Spaß bei Eurer nächsten Rudereinheit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.