Deutschlandachter bereit für WM

18. August 2014, Text Inga Döhring, Foto DRV

Im Deutschlandachter derzeit auf Position 2.

Nach intensiver Vorbereitung in den letzten Wochen in Traingslagern in Breisach und Ratzeburg, treten die Athleten des Deutschen Ruderverbands (DRV) die vergleichsweise bequeme Reise zu den Wettkampfstätten der Ruder-Weltmeisterschaft an. Vom 24. – 31. August wird die WM in den benachtbarten Niederlanden, in der beliebten Hafenstadt Amsterdam, ausgetragen. Mit 21 Jahren bereits zum zweiten Mal Teilnehmer der World Rowing Championships ist Malte Jakschik. Saß er im vergangenen Jahr in Korea noch im Vierer ohne Steuermann, hat er sich in diesem Jahr seinen Platz im Deutschlandachter verdient erkämpft. Die stärkste Konkurrenz kommt aus Großbritannien und Russland, aber auch die USA sind nicht zu unterschätzen.

Wenn das mal kein erstklassiger Grund ist in dieser Zeit und vor allem am Finalsonntag (31.08.2014) einen Ausflug nach Amsterdam zu planen! Häufig wird die WM doch an einem weitaus schwieriger zu erreichendem Ort ausgetragen.

Alle Infos rund um den DRV und seine Athleten finden Sie hier:

http://www.rudern.de/nationalmannschaft/events/2014/weltmeisterschaften/

Alle Infos rund um die WM finden Sie unter unten stehendem Link. Klicken Sie mal auf den Menüpunkt „Athletes“ und geben Sie in die Suchfelder Germany und Jakschik ein, da werden Rauxeler Fans gleich 3x fündig ;-)

http://www.worldrowing.com//

Ein sehr nettes Portrait unseres RVR-Helden Malte Jakschik finden Sie in der Mediathek ARD – der Beitrag wurde übrigens auf dem schönen Gelände unseres RVR gedreht und im Interview ist gleich ein weiterer Rauxeler, Lukas Denneborg (RVR Kindertrainer):

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-dortmund/videocastroprauxelerimruderachter100.html

Immer auf dem Laufenden zum Thema Team Deutschlandachter bleiben Sie unter:

http://www.deutschlandachter.de/index.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.