Es lebe der Breitensport

von Andrea Strickrodt

Wer bei uns – der Breitensportgruppe des RVR –  mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Nach dem Besuch der Ruderschule bei Friederike Jakschik, ist jeder relativ schnell in der Lage gemeinsam mit den anderen, die erste Fahrt auf dem Kanal zu unternehmen. Die allerersten Versuche werden auf dem toten Arm unternommen, denn hier kann nichts schief gehen und den Anfängern werden in aller Ruhe die Grundlagen vermittelt. Danach geht es dann auf den Kanal und nach ein paar Stunden ist man soweit und kann bei uns “alten Hasen” mitrudern.

Sollte das Wetter uns einmal am Rudern hindern, geht es statt dessen in die “Mucki-Bude”. Hier kann man sich dann an den verschiedenen Geräten oder auf den Ergometern austoben. Im Winterhalbjahr werden die Trainingszeiten generell in den Kraftraum verlegt. Dann kann jeder, genau wie auf dem Wasser, gemäß seiner eigenen Zielsetzung trainieren.

Und wenn man dann nach Rudern, Bootspflege oder Krafttraining noch gemütlich bei einem Bier zusammen sitzt, freut man sich schon wieder auf das nächste Rudertraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.