Finale bei DJM in Köln!

22. Juni 2013, Text Inga Döhring, Fotos Jörg Pahnke

Charlotte "Lotti" Pahnke (vorne) und Charlotte "Charly" Körner freuen sich über jede Unterstützung am morgigen Sonntag!

Auf der Regattastrecke in Köln-Fühlingen werden an diesem Wochenende die Deutschen Meisterschaften U23/U19/U17 ausgetragen und der Ruderverein Rauxel kann sich auf die morgigen A-Finals freuen!

Nele Oberkönig und Paula Nixdorf haben sich gemeinsam mit Theresa Kampmann aus Waltrop und Franziska Steinweg aus Datteln für das Finale qualifiziert und können im ungesteuerten Vierer (JF 4- B) auf eine Medaille hoffen. Ebenso qualifiziert haben sich die Rauxelerin Charlotte Pahnke und die Kölnerin Charlotte Körner – ein deutlicher Vorsprung von gut 5 Sekunden im Vorlauf sowie im im Halbfinale lassen ebenfalls eine Medaille im JF 2x B LG erhoffen.

Finale Doppelzweier: ca. 09:36 Uhr / Finale Vierer: ca. 13:02 Uhr

 

Bereits am Donnerstag ging es für die RVR-Truppe der Junioren B  mit den Vorläufen los. Hier setzte sich der Juniorinnen Doppelzweier der beiden Leichtgewichte ab und sicherte sich direkt einen Platz im Halbfinale, dass sie gestern ebenfalls gewinnen konnten.

Auch Paula, Franziska, Nele und Theresa können auf eine Medaille hoffen.

Der JF 4- B musste seinen Weg zwar über den Hoffnungslauf nehmen, konnte so aber auch Rennerfahrung mitnehmen, die den vier Mädels am Sonntag sicherlich zuspielen wird. Hier sitzen Juniorinnen im Boot, die in diesem Jahr ihre ersten Riemenerfahrungen sammeln, das aber schon gekonnt umsetzen und im A-Finale auf alle Fälle vorne mitfahren wollen.

 

Ebenfalls für den RVR am Start: Lorenz Englisch, der grade mal seit einem Jahr rudert und schon beachtliche Leistungen zeigt, und Luca Tolksdorf. Die beiden starteten im JM 1x B bzw. Lorenz im Leichtgewichtsfeld. Grade im ersten B Jahr haben beide es mit einem recht großen Meldefeld zu tun, da ist der Kampf um die Finalplätze hart. Beide haben sich sehr gut geschlagen, konnten aber auch im Hoffnungslauf kein Ticket ziehen. Die erste Meisterschaftluft motiviert beide aber sicherlich für die kommenden Jahre.

„Den erfolgreichen RVR-Ruderern zu ehren möchte der Ruderbeirat gerne alle Ruderverrückten und Freunde am Montag zu einem kleinen Willkommensempfang einladen. Unsere RVR-Junioren, zudem EM-Bornzemedaillengewinner und WM-Teilnehmer Malte Jakschik, sowie Landesentscheid NRW-Dritter Tim Leimann möchten wir in entspannter Atmosphäre und auch klein wenig feierlich an diesem Abend begrüßen. Kühle Getränke und leckere Würstchen runden den Abend ab. Wir freuen uns auf viele Gesichter am Sonntag am Streckenrand der Regattabahn in Köln und auch am Montagabend ab 18:30 Uhr auf dem RVR Bootsplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.