Freibadfest 2013 – Ein voller Erfolg

08. Juli 2013, Text Christian Meese, Fotos Anna Langenhorst

Gestern am 07.07.2013 fand im Parkbad Nord in Castrop-Rauxel das jährliche Freibadfest statt. Gut 16 Vereine aus Castrop-Rauxel stellten sich bei herlichem Sommerwetter dem breiten Publikum vor, darunter natürlich auch der RVR.

Die Tennisabteilung baute einen mobilen Tennisplatz auf und jeder interressierte Besucher durfte den Schläger schwingen. Nicht ganz so leicht war es für die Ruderabteilung: bei knapp 28° C waren die Schwimmbecken im Parkbad so voll, dass es nicht möglich war ein Ruderboot ins Wasser zu lassen.

Der RVR Freibadfest-Stand

Trotzdem konnten interressierte Besucher auf zwei bereitgestellten Ruderergometern die ersten Züge machen. Der Andrang war sowohl bei den Ruderergometern als auch beim Tennis hoch. Frauke Barta erklärte das große Interresse beim Tennis durch den „Lisicki-Effekt“. Jetzt wo Tennis wieder etwas greifbarer geworden ist sei es vor allem wieder für junge Leute attraktiv.

Leider fand das Freibadfest gegen 16:30 Uhr ein jähes Ende, denn ab ca. 14:00 Uhr gab es in den nördlichen Stadtgebieten Castrop-Rauxels keinen Strom mehr. Durch das THW konnten die meisten Teile des Parkbades wieder mit Strom versorgt werden. Allerdings reichte der Strom nicht für die stromhungrigen Pumpen und Reinigungsanlagen in den Schwimmbecken. Die Wasserqualität nahm dadurch stündlich ab. Nach zwei Stunden ohne Wasseraufbereitung wurde dann das Baden aus Sicherheitsgründen untersagt. Dennoch war es eine gelungene Veranstaltung bei der Ruderverein Rauxel sich und seine Sportarten wunderbar präsentieren konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.