Olympia: Sieg im Vorlauf – direkter Finaleinzug

9. August 2016, Text Inga Döhring, Fotos Yorck Polus

Endlich zeigt sich Rio von seiner sonnigen Seite: perfektes Olympia-Wetter!

Nach zwei stürmischen Wettkampftagen zu Beginn der Ruderwettkämpfe, zeigte sich die Lagoa Rodrigo de Freitas von seiner sonnigen Seite OHNE Wind. Beste Bedingungen für alle Ruderer und so konnten nicht nur alle am Sonntag gestrichenen Vorläufe nachgeholt werden, sondern auch alle für Montag gesetzten Läufe gestartet werden. Und so verlautete um 14:20 Uhr auch das Startsignal für den Lauf des Deutschland-Achters, der sich souverän gegen die USA und Polen durchsetzte. Malte Jakschik steht somit im Olympischen Finale! Wahnsinn. Das Rennen ist für 16:24 Uhr MESZ gesetzt. Wir drücken die Daumen und fiebern mit!

Hier ein kurzer Rückblick vom Deutschland-Achter: http://bit.ly/2aPS8eQ

Nicht nur Friederike und Jens Jakschik feuern vor Ort an, sondern auch Yorck Polus. In erster Linie ist er natürlich beruflich als ZDF-Sportmoderator vor Ort, aber das Rauxeler Herz jubelt selbstverständlich lauthals.

Und wie versprochen schickt uns Yorck weiterhin viele Eindrücke von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Yorcks Arbeitsplatz kurz vor Maltes Vorlauf.

Der olympische Bootspark...

Impressionen vom Bootsplatz. Deutsche Böcke warten auf's Material.

 

 

 

 

 

 

 

 

... und hier das Arbeitsmaterial vom Deutschland-Achter

Der 4- auf dem Wettkampfgewässer.

 

 

 

 

 

 

Yorck Polus und Kristof Wilke testen einmal im 2- das olympische Gewässer...

Kristof Wilke holte 2012 in London als Schlagmann des 8+ Gold, diesmal besucht er als ZDF-Experte die Olympischen Spiele.

 

 

 

 

 

 

Paparazzi kann Yorck auch: Der stolze Vater kurz nach Maltes Vorlauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.