RVR macht Sportabzeichen

7. Dezember 2013, Text Inga Döhring, Fotos Julia Starystach

Sportabzeichen - check!

Der Herbst ist schon längst da – es ist kalt, nass und nicht gerade das traumhafte Wetter für ein paar Weitsprünge in die Sandgrube oder einen Sprint auf der mit nassen Blättern verklebten Laufbahn. Aber ein paar eiserne RVR-Sportler (vor allem die jüngsten sind offenbar hart im Nehmen) trotzten vergangenen  Samstag auf dem Sportplatz an der Uferstraße dem Novembernass und absolvierten das Sportabzeichen.

Alle zeigten Einsatz, Ehrgeiz und Teamgeist trotz Einzeldisplinen.

Werfen, Kugelstoßen, Hoch- und Weitsprung, Sprint und auch die „Langstrecke“ gehörten zu den Disziplinen an diesem Tag. Die vier ehrenamtliche Mitarbeiter der Stadt, die offiziell für die Abnahme des Sportabzeichens in Castrop-Rauxel zuständig sind, stoppten nicht nur die Zeit oder legten das Maßband an, sondern gaben auch noch den einen oder anderen technischen Tipp.

 

Auch ohne Tiefstart wurde gute Zeiten abgeliefert.

Der RVR- Nachwuchs zeigte Ehrgeiz und holte in vielen Disziplinen Silber und Gold. Es war ein lustiger Vormittag, an dem vor allem die „Frauenachter-Fraktion“ bei so mancher Disziplin über die eigene nicht vorhandene technische Finesse herzhaft lachte. „Aber geschafft ist geschafft und wir alle haben insgesamt Silber oder Gold rausgeholt – nächstes Jahr machen wir das im Sommer und üben vorher ein paar Mal“, so Katrin Specka, RVR-Jugendwartin und Teamsprecherin des Frauenachters.

Ein Gedanke zu „RVR macht Sportabzeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.