RVR Nachwuchs überzeugt bei Talentiade

05. März 2014, Text Michelle Otto und Inga Döhring, Fotos Michelle Otto

Gute Laune war an diesem Tag bei allen ausreichend vorhanden...eigentlich wie immer ;)

Am Karnevalssonntag fand in Essen Kupferdreh die 22. Talentiade statt. Die Ruderjugend Nordrhein-Westfalen lädt alljährlich den Rudernachwuchs ein und auch diesmal konnte sich das Teilnehmerfeld sehen lassen. Rund 250 Meldungen aus NRW – eine beachtliche Zahl, die zudem eine gute Nachwuchsförderung im Vereinssport belegt. Für den einen oder anderen RVR-Nachwuchs war dies der erste offizielle Wettkampf im Ruderbereich. Die Kinder waren froh endlich zeigen zu können was sie im Training erarbeitet hatten, aber natürlich auch etwas nervös – was nur positiv ist, denn beides sorgt für die nötige Körperspannung und die richtige Einstellung. Und am Ende des Tages zahlte es sich aus: Platz sechs in der Gesamtwerung! Ein Ergebnis, das die tolle Gesamtleistung des Teams wiederspiegelt.

Hier das Team RVR: die Hauptakteure, die Kids, und ihre Trainer (v.l.n.r.) Felix Müller, Lisa Kühne, Lukas Denneborg, Nicolai Müller-Roden und Michelle Otto.

Während die Kinder, in Riegen aufgeteilt, unterwegs waren und sich von Station zu Station sportlich kämpferisch zeigten, war das Trainerteam (Nicolai Müller-Roden, Lukas Denneborg, Lisa Kühne, Felix Müller und Michelle Otto) ständig aufmerksam und hat die Kinder unterstützt. „Man hilft wo man kann, so war unsere Taktik“, erklärt Michelle Otto. „Wir haben den Kindern Tipps gegeben, sodass sie die Übungen so gut wie möglich bewältigen konnten und sie dran erinnert wie sie es im Training geübt haben. Alle Kinder haben sich großartig geschlagen!“ Im Vergleich zur Talentiade in Waltrop, haben sie einen großen Sprung nach vorne gemacht. Die Trainer sind sehr zufrieden, dass das Training „fruchtet“. Es ging auf Zeit über, unter und durch Hindernisse, es galt Medizinbälle soweit wie möglich zu werfen, man musste dribbeln oder aber Seilchen springen.

Mit drei Podestplätzen und einem sechsten Platz in der Gesamtwertung (gemeldet hatten 21 Vereine) war die Freude groß und alle mehr als zufrieden, da keiner mit einem so guten Ergebnis gerechnet hatt.

Max hat sich an diesem Tag aales rausgeholt - die Saison 2014 kann kommen!

Max Browozski hat sich den Gesamtsieg in seiner Altersklasse (Jahrgang 2002) erkämpft.

 

 

 

 

Ebenfalls hervorragende Leistung: Simon Samuel Treffts.

Einen guten zweiten Platz holte Simon Samuel Treffts (Jahrgang 2003).

 

 

 

 

 

Starke Leistung: Jan Göbel auf dem Treppchen.

Den dritten Platz seine Altersklasse holte Jan Göbel (Jahrgang 2001).

Ein Gedanke zu „RVR Nachwuchs überzeugt bei Talentiade

  1. Man konnte gut erkennen wie sich die Kids in Ausdauer, Kraft und Teamgeist gesteigert haben. Unsere Trainer haben hier im Winter einen guten Job gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.