RBL 2011 "on Tour"

23.05.2011 von Inga Döhring

Die flyeralarm Ruder-Bundesliga 2011 ist gestartet. Von Anfang Juni bis Anfang September werden die Achtermannschaften des Ruderverein Rauxel samt ihrer beiden gut 18 Meter langen Boote „on Tour“ gehen.  Die RVR Frauen- und Männermannschaften haben viele Trainingseinheiten hinter und auch noch vor sich. Aber jetzt hat die Sprintsaison endlich begonnen und darum heißt an 5 Wochenenden: Abriggern, einpacken, aufladen und auf geht’s!

Seit 2009 lockt die RBL zahlreiche Ruderbegeisterte und auch Neugierige an die Regattastrecken – neben Frankfurt und Hamburg konnte auch der RVR in den letzten beiden Jahren mit beeindruckender Stimmung und Gastfreundschaft Sportler und Zuschauer überzeugen.

48 Frauen- und Männerteams kämpfen in der Königsklasse des Rudersports, im Achter, in diesem Jahr in drei Ligen an 5 Rennwochenden um den Titel des Ligachampions. Es sind die schnellsten Vereinsmannschaften Deutschlands, die sich auch in diesem Jahr auf der 350 Meter langen Sprintstrecke nichts schenken werden.

Vom Steuerplatz (links) bis zum Bug: Moritz Schnettler, Julien Corzilius, Ulf Lucas, Philipp Augustin, Sven Wessel, Malte Jakschik, Thorsten Prang, Lucas Teschlade und Max Fiolka.

Auf dem Steuerplatz Magdalena Jakschik, dann Kira Soba, Lisa Schulte-Kump, Inga Döhring, Mona Wichmann, Anke Verhoven, Julia Starystach, Frederike Stosz und Anna Jesenko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.