Top-Besetzung soll Top-Platzierung bringen

von Inga Döhring, Fotos RBL, Kai Sporea

Intensives Trainingswochenende direkt vor 4. Renntag in Hamburg

In wenigen Tagen startet die flyeralarm Ruder-Bundesliga in Hamburg in ihren vierten Renntag der Regattaserie 2011. Auf der Binnenalster, mitten in der Stadt, unterhalb des Jungfernstiegs und direkt vor dem imposanten Hotel Vier Jahreszeiten werden Zuschauer die packenden Rennen verfolgen können. Vertreten sind natürlich auch die Farben Schwarz, Weiß und Grün – das RBL-Team des Ruderverein Rauxel will in Hamburg Bestplatzierungen rausfahren.

Von links nach rechts: Sven Wessel, Sebastian Polus, Michel Palisaar, Patrick Leineweber, Peter Kluge, Malte Jakschik, Julien Corzilius und Philipp Augustin

Männer-Coach Dr. Yorck Polus schickt am kommenden Renntag seine physisch stärkste Mannschaft auf die Sprintdistanz von diesmal nur 270 Metern. RVR-Ruderrecke Malte Jakschik, frisch gebackener U19 Junioren-Weltmeister im Vierer-ohne, wird an diesem Renntag die Mannschaft unterstützen. „Malte bringt neuen Schwung rein“, bekräftigt Polus. „Potenzial hatte der junge Kader schon an den Renntagen zuvor, nur haben wir es noch nicht richtig einsetzen können. Bisher lief es einfach noch nicht rund.“ Polus hat in den letzten Wochen Unterstützung aus Celle und Mülheim ins Boot geholt, so auch Peter Kluge und Patrick Leineweber, die zum U23 Kader des Deutschen Ruderverbandes (DRV) gehören.

Die Explosivität und Spritzigkeit soll auch in Hamburg abgerufen werden

„Gemeinsam bringen die Jungs aus Rauxel, Celle und Mülheim ordentlich PS ins Boot“, freut sich auch Co-Trainer Kai Sporea. Diese PS galt es am vergangenen Wochenende effektiv zusammenzusetzen. Das Team vom Rhein-Herne-Kanal absolvierte mehrere ausgiebige Trainingseinheiten, die für reichlich gute Stimmung in der Mannschaft sorgten und am Samstag um 9:51 Uhr im Time-Trial gegen den DRC Hannover in die Tat umgesetzt werden soll.

Im Boot auf Steuerbord: Peter Kluge aus dem DRV U23 Kader

Hamburg-Kader:

Philipp Augustin, Julien Corzilius, Lukas Fuchs, Dominic Imort, Malte Jakschik, Peter Kluge, Patrick Leineweber, Alexander Lücke, Michel Palisaar, Sebastian Polus, Kai Wessel und Sven Wessel.

Weitere Infos finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.