U10 bleibt mit 6:0 auf Erfolgsspur

von Rolf Brune,  21.06.2011

Die U10 Mannschaft der Tennisjugend hat auch die erste Aufgabe in der Finalrunde der vier Gruppensieger mit großem Erfolg gelöst. Philipp Kaufmann mit 7:6 und 6:2, Felix Kaufmann mit 7:6 und 6:3, Maximilian Petzel mit 6:2 und 6:2 sowie Constanze Lojack mit 6:3 und 6:2 gingen bereits nach den Einzeln uneinholbar mit 4:0 in Führung.

In den anschließenden Doppeln kam Julian Lehnert zu seinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft und gewann mit Constanze Lojack nach hartem Kampf 6:3, 5:7 und 10:6. Besonders bemerkenswert war die Leistung des ersten Doppels. Die Kaufmann-Zwillinge begannen nach sehr langen und umkämpften Einzeln recht erschöpft und gaben den ersten Satz mit 4:6 ab,beim 3:5 im zweiten Satz kehrte der Kampfgeist bei beiden zurück und sie drehten ein von den Anwesenden schon verloren geglaubtes Match zu einem 7:6 und 10:4.

Ein überzeugendes 6:0 Endergebnis gegen die mitfavorisierte Mannschaft von TG Bochum 49 war der Lohn.

Nächste Woche geht es auf heimischer Anlage im Spiel gegen Blau-Weiss Wanne-Eickel um die Vorentscheidung für den Gewinn der Kreismeisterschaft. Wer einmal Kindertennis auf hohem Niveau sehen will, ist herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.