Beachtennis ist, wenn 4 Leute sich auf Sand den Ball zuspielen und am Ende der RVR gewinnt!

von Timo Jogwer und Jan Nottenkämper

Wie alles anfing:

Als Timo und ich im Clubhaus im Jahre 2002 über die Ausschreibung der 2. Westfälischen Beachtennismeisterschaften in Hagen stolperten, ahnten wir schon, dass dies eine Sportart sein könnte , die uns sehr entgegen kommt. Doch, dass die epochale Dominanz solche Ausmaße annehmen und uns zu diesen triumphalen Siegeszügen und uneingeschränkter Herrschaft über die deutsche Beachtennisszene führen würde, war selbst für uns nicht vorauszusehen. Besonders ist hervorzuheben, dass wir noch immer unsere Bescheidenheit beibehalten haben.


Ron macht den Stoebble!

Timo Jogwer, 21.07.2014

Was macht ein Loebble, wenn Stoebble arbeiten muss? Er sucht sich einen Ron!

Zum ersten Mal seit 13 Jahren konnten Jan und Timo nicht gemeinsam im Doppel bei den Westfalenmeisterschaften antreten – Jan musste arbeiten. Somit starteten in diesem Jahr Ron und Timo in die Beachtennissaison und beendeten das erste Turnier des Jahres auch gleich mit dem Westfalenmeistertitel. Im Endspiel siegten sie gegen Rambod Pourziai und Jan Jung mit 9:5.

Ebenfalls für den RVR am Start waren erstmals Anna Langenhorst und Sandra Limberger im Damen-Doppel und mit Ron und Timo im Mixed.


16. Party des Sports

13. Dezember 2013, Text Inga Döhring, Quelle: Medienhaus Bauer

Mit Euren Stimmen hat der RVR gute Chancen!

Das Medienhaus Bauer sucht  im Kreis Recklinghausen die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres. Die Auszeichnungen werden  Zusammenarbeit mit dem Kreissport- und Stadtsportverband Recklinghausen sowie dem Fußball- und Leichtathletikkreis vergeben. Auch in diesem Jahr ist der RVR nominiert und das gleich sechs Mal. Die RVR Ruder- und Tennissparten könnten mit Hilfe stimmwütiger Unterstützer ordentlich absahnen, denn es kommt einzig auf die Stimmen der Leserwahl an.

 

 

Weiterlesen


Beachtennis-Westfalenmeistertitel Nr. 9(?) für Löbble und Stöbble

Timo Jogwer, Foto WTV, 29.07.2013

Am Ende eines anstrengenden Tages bei den Westfälischen Beachtennismeisterschaften in Herne stand der neunte (?) Titel für Jan Nottenkämper und Timo Jogwer im Herren-Doppel. So ganz sicher sind wir uns da nicht – aber das ist ja auch nicht so wichtig. Im Endspiel konnten wir uns mit 6:4; 6:1 gegen Jan Jung / Rambod Pourziai durchsetzen. Nun geht es Ende August nach St. Peter Ording – dort soll der 10. DM-Titel eingefahren werden. Da haben wir genau mitgezählt…

Sieger und Platzierte der Westfalenmeisterschaften 2013


Löbble und Stöbble holen den Deutschen Meister Titel zurück auf die Insel!

von Timo Jogwer, Fotos www.stb-tennis.de, 12.09.2011
One, two, three, four, five, six, seven, eight!!!

Jan Nottenkämper und Timo Jogwer haben am vergangenem Wochenende in Saarbrücken ihren achten Beachtennis-DM-Titel im Herren-Doppel gewonnen. Im einem packendem Endspiel schlugen sie die Sieger des Vorjahres Branko Schossland / Mike Mejstrik aus Berlin mit 3:6; 6:3; 10:8! Zusammen mit seiner Partnerin Kristin Diebold aus Schleswig-Holstein belegte Timo außerdem im Mixed den 2. Platz!

Löbble und Stöbble bei der Siegerehrung in Saarbrücken

Weiterlesen


Löbble und Stöbble wieder in der Erfolgsspur!!!

von Timo Jogwer, 23.08.2011

Sieger und Platzierte der Beachtennis-Westfalenmeisterschaften 2011

Nachdem das Jahr 2010 das erste Jahr ohne Beachtennistitel für Jan Nottenkämper / Timo Jogwer war, hat man sich für 2011 eine Menge vorgenommen…und dies bei den Westfalenmeisterschaften am letzten Wochenende in Herne auch prompt umgesetzt. Jan und Timo gewannen dort das Endspiel im Herren-Doppel gegen ihre Dauerkonkurrenten Matthias Ruthmann / Sven Bendlin 6:3; 6:3.

Weiterlesen


Titel erfolgreich verteidigt! 10. DM-Titel auf die Insel geholt!

von Timo Jogwer, Fotos: http://www.tcle.de/bildgalerie


Deutsche Beach-Tennis Meisterschaft 2007: Timo Jogwer und Jan Nottenkämper wieder erfolgreich

Der Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Westfälischen Tennis-Verbands e.V., Kamen ( www.wtv.de ). 

SCHARBEUTZ. Am vergangenen Wochenende traf sich die Deutsche Beach-Tennis Elite, um die Besten der Besten zu küren. Die über 110 Spieler und Spielerinnen kamen am Freitag im Schleswig-Holsteinischen Scharbeutz an der Ostsee zusammen, um in den Konkurrenzen Herren-Doppel, Damen-Doppel und Mixed die Deutschen Meister auszuspielen.

Weiterlesen