42,8 harte Kilometer auf dem Rhein

09. Oktober 2011, Text von Inga Döhring

Am vergangenen Samstag, dem 08. Oktober 2011, wurde der Rhein zum 40. Mal Austragungsort des Rheinmarathon. In diesem Jahr konnten sich die Veranstalter über einen absoluten Melderekord von 186 Booten aus 93 Vereinen freuen – darunter auch ein hochmotiviertes Team vom Ruderverein Rauxel.

 

 

Die Männer hatten einige Wochen trainiert und ihren Gig-Vierer nicht nur rheintauglich gemacht, sondern richtig aufgemotzt und so am Regattatag viele neidische Blicke auf sich gezogen. Henrik Wünsch, „Kalle“ Soba, Henning Nierhauve, Lucas Teschlade und Steuermann Christian Meese gingen mit leichter Verzögerung um ca 14:35 Uhr in Leverkusen (RTHC Leverkusen) an den Start und überquerten nach gut 2 Stunden und 43 Minuten in Düsseldorf die Ziellinie. Den Streckenrecord von 1978 in 2:01,36  konnten sie damit zwar nicht knacken, erlebten aber dennoch einen unvergesslichen Tag.

Ein ausführlicher Bericht von Schlagmann Henning Nierhauve und Fotos folgen zeitnah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.