Countdown „Rudertag“ läuft

25. Juni 2013, Text und Fotos von Inga Döhring, Plakat Christian Meese

Die "Aufschneider", eines der zwei Teams vom Prosper Hospital aus Recklinghausen.

Am Samstag ist es wieder soweit: im Rahmen des 6. Rauxeler Rudertags lädt der Ruderverein Rauxel alle Sportbegeisterten, alle Ruderverrückten und Jeden der zuschauen und einen lustigen Tag verbringen möchte auf die Wartburginsel. Keiner kämpft allein, alle Teams sitzen im breiten Gig-4er und werden von erfahrenen Ruderern betreut, die sie fit für die Regatta und die Sprintstrecke gemacht – die letzten Einheiten werden noch in dieser Woche absolviert.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 12:30 Uhr mit der Begrüßung, der erste Startschuss für die Rennen fällt um 13 Uhr. Der Startschuss für die After-Row-Party fällt mit der Siegerehrung um 18 Uhr.

 

Alle 41 teilnehmenden Mannschaften haben im Training wieder erstklassigen Einsatz gezeigt – in jeweils vier Einheiten wurden die Teams fit gemacht für die Sprintstrecke. Die einen gehen mit gesundem Ehrgeiz heran, die anderen eher mit Spaß, der Kampfgeist ist aber bei allen vorhanden. Humorvolle Mannschaftsnamen wie „Geburtskanal“, „Aufschneider“, „Schmerzfrei“ oder „Kanalratten“ zeigen die Kreativität der Teilnehmer und wir können schon jetzt gespannt sein, wie bunt die Teamausstattungen am Renntag ausfallen werden – da gab’s von Wikinger-Helmen über Perücken und Häschen-Ohren schon so einiges zu sehen.  Denn letztendlich geht es bei dieser Veranstaltung nicht um knallharte Ergebnisse, sondern um den Spaß, den man als Team beim Sport erfährt.

Hier Henkes Druckerteufelinen - eines der zwei Teams von HDT.

„Nach gerade einmal vier Einheiten auf dem Wasser, ist man noch lange kein Ass im Ruderboot, aber dennoch können wir schon jetzt packende Rennen versprechen. Die Fans der einzelnen Mannschaften schreien sich sicherlich auch bei unserem sechsten Rauxeler Rudertag wieder die Kehlen wund. Es wird wieder laut auf der Wartburginsel, soviel ist sicher!“, so Julia Starystach, zweite Vorsitzende der Ruderabteilung des Ruderverein Rauxel.

„Es wirklich toll, dass wieder so viele Firmen, Betriebe und andere Einrichtungen gemeldet haben“, freut sich Stefan Teschlade, erster Vorsitzender der Ruderabteilung des RVR. Mit dabei sind fünf Mannschaften des Evangelischen Krankenhauses, vier Teams der Emschergenossenschaft, zwei der freiwilligen Feuerwehr undundund….“das zeigt doch wie fantastisch der Rudersport als Teambildende Maßnahme geeignet ist“, so Teschlade.

Der Rudertag ist ein tolles Event für die ganze Familie – neben dem spannenden Wettkampf, Spiel & Spaß für den Nachwuchs gibt es jede Menge Leckeres vom Grill oder von der Salat- und Kuchenbar. Fans aus Betrieb/Firma, Nachbarschaft oder Familienkreis schreien ihr Team nach vorne. Und auch am Abend geht es weiter – nach der Siegerehrung folgt die After-Row-Party, bei der die Erlebnisse vom Tag ausgetauscht werden.

Mit dabei sind (zufällige Sortierung):

  • Hof Sanders/AXA Agentur „Flusspiraten“
  • Freiwillige Feuerwehr Henrichenburg mit 2 Booten: „Backdraft“, „Flashover“
  • Emschergenossenschaft mit 4 Booten: „Hamm 1“, „Wam-Boot“, „U 20.04“, „Emscher-Express“
  • Prosper-Hospital aus RE mit 2 Booten: „Aufschneider“, „Medmoiselles“
  • Evangelische Krankenhaus C-R mit 5 Booten: „Traumschiff“, „Karbolmäuschen“, „Pit Schnass“, „Theranauten“, „Schmerzfrei“
  • CDU „Black is beautiful“
  • Team Burgapotheke
  • Physiotherapie Kaczmarek „Physio-Express“
  • Lions Club C-R: „Lions“
  • Elektr. Schrammen: „Stromer“
  • MKM Motorräder: „MKM-Biker-Boot“
  • Sportfreunde Ruhrpott: „Torpedo Ruhrpott“
  • Stadtbetriebe EUV: „Abräumer“
  • SPD-Ratsfraktion „Red Devils“
  • GLS Bank „Fairnichter“
  • Das Team Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa)
  • Center Pöppinghausen „Pöppinghausener Jungs“
  • Henke Datentechnik  mit 2 Booten: „Henkes Druckerteufel“ (Männer) und „Henkes Druckerteufelinen“ (Frauen)
  • Verbraucherzentrale NRW: „Rechthaber“
  • St. Vincenz KinderHospital: „Geburtskanal“
  • Rechtsanwälte Brockpähler & Hoffmann: „Paragraphenreiter“
  • Continentale
  • Lippeverband/Emschergenossenschaft: „Kanalratten“
  • Steuerbüro Grobecker: „Grobis“
  • Klapdor & Partner „Steuerfüchse
  • Autohaus Habinghorst: „Otternasen“
  • Schuh Anlagentechnik: „Schuh-an-zieher“
  • Sozialwerk St. Georg: „Drachentöter“
  • Krankengymnastik van Laar: „Oranje Boven“
  • Freitagsfrauen: „Krabbler ’98“
  • Das Team Wegener Privat

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.