Indoor-Cup in Kettwig

30. Januar 2014, Text Inga Döhring, Foto Indoor Cup Kettwig

Der Indoor-Cup in Kettwig ist immer ein Event: auf Leinwänden können die Zuschauer das Feld verfolgen.

Am kommenden Sonntag geht der NWRV Indoor-Cup in Kettwig in seine 19. Auflage. Rund 850 Sportler aus 113 Vereinen haben gemeldet und werden ihren Körpern über verschiedene Distanzen Höchsleistung abverlangen. Unter den gemeldeten auch Athleten des RVR.

 

Gegen 10 Uhr starten die Vorläufen der Junioren. Für den RVR gehen Charlotte Pahnke, Jan Körkemeyer, Luca Tolksdorf und Lorenz Englisch an den Start. Alle vier werden ihre persönlichen Bestleistungen angehen und versuchen diese zu knacken – Trainer Thorsten Prang ist da ganz zuversichtlich.

Aus der RVR-Kindertruppe gehen Henriette Pahnke, Tim Leimann und Jan Göbel gegen 12 Uhr an den Start.Auch hier ist das Trainergespann Michelle Otto, Felix Müller und Lisa Kühne zuversichtlich, dass sich alle gut schlagen werden. Vor allem die Jungs müssen sich einem großen Teilnehmerfeld stellen. Aus dieser Vierertruppe hat Tim Leimann bereits im letzten Jahr Erfahrungen sammeln können und wird sich auf den Wettkampfergos schon etwas sicherer fühlen. Die anderen gehen ihren ersten Ergo-Cup an, was sicherlich spannend ist. „Im Training haben alle überzeugt, es ist erstmal wichtig, dass alle gut durchkommen, aber davon sind wir fest überzeugt“, so Michelle Otto.

Alle weiteren Infos hier.

Alle anderen Kinder und Mitglieder des RVR sind herzlich willkommen mit lauter Stimme Beistand zu leisten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.