Internationale Wedau Regatta Duisburg

12. Mai 2014, Text Inga Döhring, Foto Kai Sporea

Maximilian Reinelt und Malte Jakschik holten Silber bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften.

Am kommenden Wochenende gilt es für Ralf Holtmeyer ein weiteres Mal die Frühform seiner Kader-Athleten zu überprüfen. Vom 16. bis zum 18. Mai wird auf der Regattabahn in Duisburg die Internationale Wedau Regatta ausgefahren. Unter den vielversprechenden Athleten befindet sich auch ein Ruderer aus Rauxel: Malte Jakschik. In den nächsten Wochen wird es ernst – die Weltmeisterschaften stehen schließlich an – und da wird es Zeit die optimale Besetzung für das renommierteste Boot des Deutschen Ruderverbands (DRV) zu finden. Reinelt und Jakschik steigen in Duisburg gemeinsam mit den drittplatzierten der Deutschen Kleinbootmeisterschaften, Maximilian Planer und Felix Wimberger, in den ungesteuerten Vierer (4-). Jakschik, Planer und Wimberger bildeten schon im vergangenen Jahr, da noch mit Toni Seifert, den 4- und fuhren eine starke Europameisterschaft mit bronzenem Ergebnis. Als zweit- und drittplatzierte der letzten Leistungsüberprüfung hat dieses Vierergespann auf dem Papier also gute Aussichten sich weit vorne zu platzieren.

An den Start gehen drei weitere Boote des DRV, darunter die Besetzung mit Richard Schmidt, Felix Drahotta, Andreas Kuffner und Eric Johannesen. In Köln belegte diese Zusammensetzung Platz 1 bzw. Platz 4 – demnach wird es spannend in Duisburg. Generell liegt das Leistungsniveau aller sehr nah beieinander.

Am Sonntag geht es dann im Achter (8+) gegen Großbritannien, Tschechien, Polen, die Schweiz und die Niederlande. Besetzung Deutschland: Martin Sauer, Andreas Kuffner, Hannes Ocik, Maximilian Planer, Felix Wimberger, Richard Schmidt, Malte Jakschik, Maximilian Reinelt und Eric Johannesen.

Hier einige Links:

http://www.wedau-rowing.com/

http://www.rudern.de/nachricht/news/2014/02/14/internationale-wedau-regatta-vom-16-bis-18-mai-in-duisburg/

Einen schönen Rückblick auf die wenige Wochen zurückliegenden Deutschen Kleinbootmeisterschaften bietet ein Film auf der Website des Deutschlandachter.

http://www.deutschlandachter.de/index.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.