Landesmeisterschaften in Duisburg

12. Oktober 2018, Artikel Henriette Pahnke, Fotos Kai Sporea und Michel Palisaar

Henri im Einer.

Am vergangenen Wochenende fanden die 41. Landesmeisterschaften auf der Regattabahn in Duisburg, Wedau statt, an denen auch der Ruderverein Rauxel mit Josh Polus, Henri Bietz, Nicola Katthagen und mir teilnahm.

 

 

Nicola und ich gingen im leichten A-Juniorinnen Einer als erste an den Start. Da es ein neun Boote  Feld war, mussten wir uns zuerst über die Vorläufe für das Finale qualifizieren. Um das zu schaffen musste man als eines der ersten drei Boote die Ziellinie überqueren. Nicola startete im ersten Vorlauf, mit vier starken Gegnern und konnte sich leider nicht qualifizieren. Ich war danach dran, hatte jedoch nur drei Gegner und durfte ungefähr vier Stunden später nochmal im Finale an den Start. Das Rennen war am Ende sehr knapp, sodass die ersten drei nur wenige Millisekunden voneinander trennten: Pia Otto vom Kölner RV überquerte die Ziellinie als erste mit einer Zeit von 3:58,32 Minuten und ich als dritte mit 3:58,97 Minuten.

Josh im Einer.

Henri und Joshua waren beide im schweren B-Junioren Einer gemeldet, obwohl Henri eigentlich der Leichtgewichtsklasse zugehört. Da 20 Boote  gemeldet wurden, konnte sich in jedem Vorlauf nur der jeweils erste für das Finale qualifizieren. Durch den starken Mitwind war es schwierig sich ganz in das Rennen einzubringen und die beiden Jungs verpassten leider den Einzug ins Finale.

Alles in allem kann man sagen, dass viele neue Eindrücke gewonnen und mehr Erfahrung gesammelt werden konnten. Desweiteren hatten wir die Möglichkeit auf einer international erprobten und extra angelegten Regattastrecke zu fahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.