Malte Jakschik Deutscher Meister U19 im 4- und Vize im 8+

26.06.2011, von Inga Döhring, Fotos Kai Sporea

Trainingseinheit vor den DJM

Der Riemen-Vierer mit RVR-Ruderer Malte Jakschik, Johannes Weißenfeld (Herdecke), Lukas Müller (Dorsten) und Max Johanning (Dortmund) hat eindrucksvoll seine Klasse demonstriert. Im Finale der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften U19 legten die Vier den schnellsten Start hin und führten das Feld bis ins Ziel an.

Zuversichtliches Trainer-Athleten-Gespann vor den DJM

„Die Jungs sind als Favoriten ins Rennen gegangen, da verkrampft man schon mal leicht und verliert die Lockerheit für so ein Rennen, aber die Mannschaft ist das richtig gut angegangen und hat einen astreinen Start-Ziel-Sieg hingelegt“, so Kai Sporea, Co-Trainer der RBL-Boote, der als Fan vor Ort ist. Ihre direkten Kontrahenten hielten sie mit 2-3 Sekunden (eine bis eineinhalb Bootslängen) konstant auf Abstand, die Stoppuhr zeigte im Ziel 06:14.11 an.

Am frühen Abend stiegen die Jungs, die in den letzten Wochen auf dem Rhein-Herne-Kana von Simon Gallisch trainiert wurden, nocheinmal in den  NRW-Achter. Eine Top 3-Platierung war allemal drin und es zeigte sich schon nach wenigen 100 Metern, dass das Boot aus NRW gut drauf war. Nach 500 Metern betrug der Abstand zu dem führenden Boot gerade einmal 1.01 Sekunden, über die nächsten 1000 Meter wurde die Schlagfrequenz erhöht und der Abstand auf 0.16 Sekunden verringert. Eine ganz knappe Entscheidung deutetete sich, doch auf den letzten paar hundert Metern konnte das Boot aus Norddeutschland noch einmal beschleunigen und erreichte mit1.37 Sekunden Vorsprung das Ziel. Ein spannender letzter Lauf in Brandenburg an der Havel – mit Vize-Titel (in 05:44.61) für den NRW-Achter mit Malte Jakschik vom RVR!

Alle Fans, RVRler, Freunde und Bekannte sind zum Empfang der Sportler auf den Bootsplatz auf der Wartburginsel eingeladen – Montag (27. Juni) ab ca. 20 Uhr.

Ein Gedanke zu „Malte Jakschik Deutscher Meister U19 im 4- und Vize im 8+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.