RBL in den Startlöchern

13. Juni 2012, Text von Inga Döhring, Fotos Kai Sporea

Der Ruderverein Rauxel startet auch 2012 wieder in der 1. Liga der flyeralarm Ruder-Bundesliga. Auch in ihrer vierten Saison wollen die Männer von der Wartburginsel unter den 16 sprintstärksten Booten ihre Klasse beweisen und sich in der Top-Liga halten. Die Kooperation mit dem Celler RV ermöglicht Cheftrainer Berthold Oberkönig eine gute Besetzung aufzustellen. Die räumliche Distanz erschwerte allerdings bisher das Training und so wird sich der Männerachter am kommenden Wochenende noch als „Wundertüte“ präsentieren.

 

In wenigen Tagen erfolgt in Rüdersdorf bei Berlin der Startschuss für die RBL. Am 16. Juni werden in der Kalksee-Arena insgesamt 44 Boote (1. Liga Frauen und 1. und 2. Liga Männer) auf der 350 Meter-Sprintstrecke alles geben und um Punkte für die Tabellenwertung kämpfen. Dort gilt es dann in jedem Rennen alles zu geben,  um so am Ende des Tages in den Top-Finals mitzufahren.

„Personell hat sich doch einiges verändert“, bestätigt Dominic Imort, schon im letzten Jahr Stammruderer des RVR. „Wir konnten Michael Schirmer, der schon für Hansa Dortmund in er RBL an den Start ging, als Schlagmann gewinnen.“ Direkt hinter ihm, als Co-Schlagmann, sitzt Michel Palisaar, der seit dem Premierenjahr der RBL erfolgreich für Rauxel an den Start geht. „Zudem können wir auf Daniel Tusch aus dem ehemaligen Osnabrücker Achter bauen.“ Felix Feldhaus und Christopher Wennrich werden neuen Wind ins Mittelschiff bringen und das Kommando kommt in diesem Jahr von Steuermann Nils Wengenroth, der weitere Celler mit ins Boot bringt: Emil Wendeler und Jan-Philip Jost. Damit zeigt sich in Rüdersdorf eine starke Mannschaft, die jetzt nur noch ihr Potenzial beweisen muss. „Wir werden sehen, wo wir stehen. Vor dem ersten Tag, lässt sich das schwer sagen. Das Leistungsniveau in der 1. Liga ist hoch. Wir werden aber definitiv angreifen.“

  • Michael Schirmer
  • Michel Palisaar
  • Daniel Tusch
  • Dominic Imort
  • Felix Feldhaus
  • Christopher Wennrich
  • Emil Wendeler
  • Jan-Philip Jost
  • Steuermann: Nils Wengenroth

http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/castrop-rauxel/keine-taktik-sondern-vollgas-id6762173.html

http://www.recklinghaeuser-zeitung.de/sport/regionalsport/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.