RVR-Junioren starten bei Münsteraner Aasee Regatta

24. April 2014, Text Inga Döhring, Fotos Inga Döhring

Intensive Trainingseinheiten über Ostern.

Am kommenden Wochenende, 26./27. April, wird zum 44. Mal die Münsteraner Aaseeregatta ausgetragen. RVR-Trainer Thorsten Prang schickt drei Junioren an den Start: Lorenz Englsich, Jan Körkemeyer und Luca Tolksdorf.

 

 

 

 

 

Lorenz während des Trainingslagers auf der Wartburginsel.

Lorenz Englisch wird zweimal im A-Junioren Einer, Leichtgewicht, an den Start gehen. Luca Tolksdorf fährt in Renngemeinschaft mit Waltrop einen Doppelzweier. Luca und  Niklas Klasen werden an diesem Wochenende ihr gemeinsames Können austesten. Zudem wird Luca einen gesteuerten Doppelvierer in Renngemeinschaft mit Dorsten, Waltrop und Dortmund fahren. Nachdem der Vierer bis dieser Tage ein intensives Trainingslager absolvierte, werden sie am kommenden Wochenende vermutlich noch etwas angeschlagen sein. Jedoch was das Trainingslager recht vielversprechend.

 

 

Jan Körkemeyer aus Rauxel auf Steuerbord und Hendric Popma aus Hansa Dortmund auf Schlag.

Jan Körkemeyer wird nur am Sonntag mit Hendric Popma (Hansa Dortmund) esteuerten Riemenzweier (2-) fahren. „Der 2- hat sich im Trainingslager in Rauxel gut gemacht“, so Trainer Thorsten Prang, „nun kommt die erste Standortbestimmung.“

 

 

Charlotte Pahnke wird auf Grund ihrer bevorstehenden Abiturprüfungen in Münster noch nicht an den Start gehen können.

http://www.muenster.de/~regatta/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.