Weihnachtsrudern am RVR

22. Dezember 2011, der Kassenwart-Rudern informiert:

Rudern am RVR im vergangenen Winter

Meine lieben Mitglieder des Ruderverein Rauxel 1922 e.V.! Das Gelingen einer traditionellen Veranstaltung braucht eure Unterstützung!

Solange kein Eis auf dem Rhein-Herne-Kanal schwimmt, kann auch gerudert werden, aber diese Gefahr dieses Jahr zu Weihnachten sowieso nicht

SPENDENAUFRUF Nr. 1:
Das traditionsreiche Weihnachtsrudern am 24.12.2011 steht wieder ins Haus und wir haben mal wieder „nix für in Ofen“! Aus den Erfahrungen der letzten Jahre heraus weiß ich, dass wir in den seltensten Fällen Holz in ausreichender Menge und Qualität zusammen bekamen.
Also auf in die Baumärkte und flugs ein 10kg-Bündel Briketts aus Holzspänen gekauft und mitgebracht. Die Kosten belaufen sich auf ca. 2,50€ und die Brenndauer dieser Briketts steht der von Holz in nichts nach (schöne Flamme). Und noch ein Kaufargument: Das gefährliche Hantieren mit Äxten und Sägen entfällt!
SPENDEAUFRUF Nr. 2:
Das Weihnachtsrudern ruft im Regelfall Hunger hervor. Und damit wir uns in der Werkstatt hinterher nicht gegenseitig auffressen, halte ich es für eine gute Lösung, eine „Frühstückskasse“ zu eröffnen. Bargeldspenden werden zu diesem Zweck ab sofort von mir (Kassenwart Rudern) angenommen. Zielsetzung für den 24.12. ist eine ausreichende Menge Rührei und Brötchen. Spendenempfehlung: 3€.
(Bier oder andere Getränke sind übrigens selbst zu organisieren und mitzubringen. Wie immer!)
Mit rudersportlichen Grüßen,
Henning Nierhauve (Kassenwart Rudern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.