Sportliches Himmelfahrtswochenende für Ruderabteilung des RVR

8. Mai 2018, Text Jörg Pahnke

Ein volles Programm bietet das kommende Wochenende für die Wettkampf- und Breitensportler der Ruderabteilung. Malte Jakschik präsentiert sich beim ersten und einzigen Start des Deutschlandachters auf heimischem Gewässer bei der 100. Hügelregattauf dem Baldeneysee in Essen. Der Achter geht gegen Boote aus Frankreich, Polen und China sowie auch deutsche Nachwuchsachter an den Start. Aber auch andere Leistungsgruppen fiebern spannend-sportlichen Herausforderungen entgegen.

Endlich schnuppert auch der RVR wieder ein wenig Ruder-Bundesliga-Luft: Bei der Auftaktregatta der RBL in Frankfurt werden unsere Kindertrainerinnen Paula Nixdorf und Ursula Horbach für den RVR gemeinsam mit den Ruderinnen des RV Waltrop erstmals im „Hebewerkachter“ an den Start gehen.

In unserer Nachbarstadt findet am Wochenende zum 40. Mal die Waltroper Kinder- und Juniorenregatta statt, bei der unsere Nachwuchsruderer Tara Polus, Noel Jaschke, Phil Duleba und Fynn Welz erstmalig Regattaluft schnuppern können und von Trainerin Charlotte Pahnke an den Start geschickt werden.

Für die Breitensportgruppe des RVR hat Henning Nierhauve ein attraktives Programm vorbereitet und wird mit zwei Vierern die Gewässer im Raum Lübeck erkunden. Da teils auch gleich die Familien der Ruuderer ein langes Urlaubswochenende mitgebucht haben und weitere im Norden lebende RVR’ler ihren Besuch angekündigt haben, dürfte auch das Rahmenprogramm nicht zu kurz kommen.

Allen RVR-Aktiven ein erfolgreiches und erlebnisreiches Ruderwochenende!

 

Deutschlandachter: Samstag um 16:05 Uhr und Sonntag um 15:25 Uhr.

RBL „Hebewerk-Achter: Samstag ab 10:15 Uhr; alle Infos zur RBL hier.

Waltroper Kinder und Juniorenregatta: Samstag und Sonntag, Beginn jeweils um 9 Uhr, alle Infos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.